Cognac Lhéraud

Brennerei Hubertus Vallendar übernimmt Deutschlandvertrieb von Cognac Lhéraud

Die für ihre Premium-Obstbrände international bekannte Destillerie Hubertus Vallendar vertreibt ab sofort ausgewählte Cognacs und Armagnacs der französischen Traditionsmarke Cognac Lhéraud.

Wie die Brennerei Vallendar ist auch das in Lasdoux ansässige Haus Cognac Lhéraud ein Familienbetrieb mit einer langen Geschichte. Im Jahre 1881 begann Eugène Lhéraud mit der Destillation feinster Cognacs und Armagnacs, deren Trauben aus den bereits 1680 angelegten Weinbergen stammten. Vor rund 50 Jahren übernahmen Andrée und Guy Lhéraud den Familienbetrieb und vermarkteten die bernsteinfarbenen Gewächse erstmals unter eigenem Namen. Mit Erfolg: Die erlesenen Produkte von Cognac Lhéraud sind heute auf der ganzen Welt zu finden wie beispielsweise beim bekannten Münchner Delikatessenhaus Dallmayr in München und ab sofort auch beim Edelbrenner Hubertus Vallendar.

Auf 55 Hektar im Herzen der Region Cognac – im Fine Petite Champagne – werden die Rebsorten Ugni Blanc, Colombar und Folle Blanche angebaut. Aus jährlich 8.000 Hektoliter reift so feinster Wein zu edlem Weinbrand heran. Tradition trifft Moderne – eine Symbiose, die im Hause Lhéraud nach wie vor großgeschrieben wird. Die Destillation findet auch heute noch in einer mehr als 100 Jahre alten Alambic, eine klassische kupferne Brennblasenform, statt. Teilweise mit alter Feder und von Hand geschriebene Etiketten zieren die Flaschen, die in einem modernen und aufmerksamkeitsstarken Packaging angeboten werden. Ältere Destillate werden darüber hinaus in wunderschönen, geschliffenen Karaffen angeboten. Dazu zählen u. a. seltene Jahrgänge wie der 1969 Cognac Petite Champagne oder der 40 Jahre alte Cognac XO Carafe Charles VII. Letzterer besticht mit einem vielschichtigen Bouquet von Blüten, Edelnüssen und seinem sehr langen Abgang.

Gelagert werden diese besonderen Schätze im sogenannten „Paradis“ – einem alten Keller, der in der Tempelritterzeit den Pilgern diente. Ergänzt wird das hochwertige Sortiment durch weitere ausgewählte Armagnacs und Einsteiger-Cognacs wie den 5-jährigen VSOP Emotion. Er besticht mit ausbalancierten Noten von Rosinen, einem Hauch Vanille und Crème Brûlée sowie zartem Zitrusduft.

Wie Cognac Lhéraud steht auch die Brennerei Vallendar aus dem kleinen Moseldorf Kail für handgemachte Premium-Destillate, -Brände und -Geiste aus natürlichen Zutaten. Eine Erweiterung der Angebotspalette war somit für Hubertus Vallendar keine Frage: „Beide Familienbrennereien leben den Manufakturgedanken und die Kunst des Destillierens. Produkte von höchster Qualität ist das Ziel und so kommt im Hause Vallendar kein Destillat in die Flasche, das nicht von mir oder meinem Sohn Mario überprüft wurde. Wir freuen uns über die deutsch-französische Partnerschaft und auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Cognac Lhéraud“. Weitere Informationen finden Sie auf www.cognac-lheraud.com oder auf www.vallendar.de.

Quelle/Bildquelle: Brennerei Hubertus Vallendar GmbH & Co. KG | vallendar.de

 

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link