Brautradition und Moderne: das neue Wernesgrüner 1436

Die Brauerei präsentiert mit dem Wernesgrüner 1436 ein Neuprodukt, das für Brautradition und Moderne steht. Mit der Einführung ab 1. Februar erweitert sie das bestehende Sortiment. Das Wernesgrüner 1436 ist eine Hommage an das Gründungsjahr der Brauerei und steht für deren Brautradition.

„Das Wernesgrüner 1436 ist für uns ein besonderes Bier und steht für 579 Jahre Brautradition. Unsere Braumeister haben ein Bier als Hommage an das Gründungsjahr kreiert und dabei die aktuellen Wünsche der Konsumenten aufgegriffen. Wernesgrüner 1436 ist höchster Biergenuss, inspiriert von böhmischer Brauart“, so Andreas Reimer, Geschäftsführer der Wernesgrüner Brauerei. „Dank modernster Brautechnik und hervorragender Expertise unserer Brauer ist es uns gelungen, ein Produkt in gewohnt höchster Qualität zu entwickeln, das traditionelles Handwerk exzellent mit der Moderne verbindet“ ergänzt Dr. Marc Kusche, ebenfalls Geschäftsführer der Wernesgrüner Brauerei.

Das Wernesgrüner 1436 ist ein Pils, inspiriert von böhmischer Brauart und hat eine feine Bernsteinfarbe sowie einen vollmundig-malzigen  Geschmack. Der Aromahopfen aus dem Anbaugebiet Elbe-Saale verleiht dem Bier eine angenehm hopfige Note. Dank seines weichen Charakters sorgt das süffig-milde Vollbier mit einem Alkoholgehalt von 4,8 Volumenprozent und einem Extra an spritziger Kohlensäure für einzigartige Frischemomente. Genau dieses Produktversprechen garantiert auch der Frischebote, ein sympathisches Männchen, das auf den Flaschenetiketten abgebildet ist.

Das Wernesgrüner 1436 ist ab dem 1. Februar in der 0,5 l Longneckflasche in einem eigenen 20er-Bierkasten im Handel erhältlich.

Bildzeile: Die Wernesgrüner Geschäftsführer Andreas Reimer und Dr. Marc Kusche präsentieren das Neuprodukt Wernesgrüner 1436.

Quelle: Bitburger Braugruppe GmbH | bitburger-braugruppe.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link