eifelbräu landbier
Neuprodukt

Bitburger bringt Eifelbräu Landbier in den Handel

Nach der exklusiven Einführung als Fassbier in der Gastronomie ist das Eifelbräu Landbier im Südwesten ab sofort auch in der Flasche im Handel erhältlich.

Das hell-goldene Bier mit fünf Prozent Alkohol ist süffig und würzig-frisch im Geschmack. Es wird mit den Hopfensorten „Perle“ und „Tradition“ durch eine zweite Hopfengabe abgerundet und mit Bitburger Siegelhopfen aus dem Naturpark Südeifel verfeinert. Verfügbar ist das Eifelbräu Landbier in der typischen 0,5-Liter-Euroflasche, für die es auch einen eigenen Eifelbräu-Kasten geben wird.

eifelbräu landbier

„Das Eifelbräu Landbier steht für unseren Anspruch an beste Qualität und erlesene Rohstoffe sowie für unsere handwerkliche Tradition – und ist natürlich auch eine Hommage an unsere Heimat“, erklärt Braumeister Dr. Stefan Meyna. „Bitburger wurde 1817 als Landbrauerei in der Eifel gegründet und hat sich seitdem zu einer der bedeutendsten Privatbrauereien in Deutschland entwickelt. Unsere Werte haben wir dabei stets bewahrt und möchten sie mit dem Eifelbräu Landbier bei bestem und ursprünglichem Geschmack zum Ausdruck bringen.“

Bitburger hat das Eifelbräu Landbier bereits im letzten Jahr in der Gastronomie eingeführt. Dort konnte es sich trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie und des ungewöhnlich schlechten Wetters im Sommer hervorragend behaupten und sowohl Gastronomen als auch Verbraucher überzeugen. Mit der Handelseinführung im Südwesten erfolgt nun der nächste Schritt, der durch eine regionale Kampagne mit Plakat- und Digitalwerbung unterstützt wird.

Quelle: Bitburger Braugruppe

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link