Bierothek Lieferung
Bierversand

Bierothek bietet grünen Kühlversand an

Die Bierothek GmbH versendet aus ihrem zentralen Kühllager heraus nun auch gekühlte Pakete. Das zusätzliche Angebot soll wärmeempfindliche Bierspezialitäten in höchstmöglicher Qualität zum Konsumenten bringen. Bei der Energiebeschaffung setzt die Bierothek® dafür auf Öko-Strom.

Die Bierothek® bietet bei Bestellungen über ihren Online Shop nun auch die Option eines gekühlten Versandes an. Nachdem der Bamberger Bierspezialitätenhändler vor Kurzem erst ein neues zentrales Kühllager bei Bamberg bezogen hat, stellt diese Angebotserweiterung jetzt den nächsten Schritt dar, um eine möglichst lange Kühlkette für das Frischeprodukt Bier einzuhalten. „Insbesondere bei hopfenbetonten Bieren ist es ein wesentliches Qualitätskriterium, dass das Bier möglichst frisch beim Kunden ankommt.“, erklärt Bierothek®-Gründer Christian Klemenz die Beweggründe für die neue Investition.

„Um eine durchgehende Kühlung auf dem Transportweg zu gewährleisten, geben wir den Sendungen lebensmittelechte und wiederverwendbare Coolpacks bei.”, erläutert eCommerce-Leiter Christoph Hohner das technische Vorgehen. Prokurist Stefan Kafara ergänzt: „Im Sinne der Nachhaltigkeit wird unser Kühllager bereits jetzt schon zu 100% mit erneuerbarer Energie aus Wasserkraft betrieben. Die transportbedingten CO 2 -Emissionen gleichen wir zudem im Rahmen von Offsetting-Maßnahmen noch zusätzlich aus.“ Außerdem soll das Dach des über 1.000qm großen Kühllagers in naher Zukunft noch mit einer Photovoltaik-Anlage bestückt werden. Die Bierothek® möchte damit ihr Qualitätsversprechen zum einen und die ökologische Verantwortung zum anderen in Einklang bringen.

Quelle/Bildquelle: Bierothek GmbH | bierothek.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link