Auszeichnungen

Bier-Elite gekürt: Störtebeker holt Platin und Gold beim Craft Beer Award 2022

Beim diesjährigen International Craft Beer Award konnten die Störtebeker Brauspezialitäten erneut die Expertenjury aus Brauern und Biersommeliers überzeugen und insgesamt vier der renommierten Auszeichnungen nach Hause holen. Bei der erneuten Rekordteilnahme am Wettbewerb ein glänzendes Ergebnis: „Die Konkurrenz wird jedes Jahr härter und internationaler. Umso mehr freuen wir uns über die neuen Auszeichnungen“, berichtet Roland Schmalenbach, Braumeister und Leiter der Qualitätssicherung.

Die Jury vergab dieses Mal eine Goldmedaille für das Eisbock-Bier Nordik-Porter sowie eine weitere Goldmedaille für das samtweichröstige Schwarz-Bier, das darüber hinaus zum Schwarzbier des Jahres im Wettbewerb gekürt wurde. Dazu kommen Auszeichnungen für zwei ganz besondere Kreationen: „Für die Online-Verkostung am 29. April zum Thema ‚Limitierte Brauspezialitäten‘ haben wir unser Scotch-Ale und das Nordik-Porter in alten Störtebeker Whisky-Fässern reifen lassen. Entstanden sind zwei edle Biere mit sehr komplexen, intensiven Aromen“, so Schmalenbach.

Diese Brauspezialitäten überzeugten nicht nur die Brauer aus Stralsund, sondern jetzt auch die Experten beim Craft Beer Award. Während das holzfassgereifte Nordik-Porter mit Aromen aus getrockneten Früchten, Bitterschokolade und dunklen Beeren eine Goldmedaille erhielt, wurde das fassgereifte Scotch-Ale sogar mit Platin geehrt.

„Die Reifung im Whiskyfass hat die torfigen Aromen verstärkt und zusätzlich süße Honigtöne sowie eine leichte Kirschnote ins Bier gebracht“, erzählt Roland Schmalenbach. „Ein wirkliches Geschmackserlebnis, das die Auszeichnung auch in meinen Augen mehr als verdient hat“, so der Braumeister. Offiziell vorgestellt werden die Biere in der Online-Verkostung „Abenteuerreise“ am 29. April um 20:15 Uhr. Doch nicht nur die Zuschauer des Livestreams haben die Möglichkeit, in den Genuss der holzfassgereiften Biere zu kommen.

Ein streng limitiertes Paket aus je einer Flasche der holzfassgereiften Spezialitäten ist ab sofort exklusiv im Online-Shop erhältlich – nur solange der Vorrat reicht.

Hintergrund International Craft Beer Award:

Seit 2014 vergeben, hat sich der International Craft Beer Award des renommierten Meininger Verlags zu einem wichtigen Wettbewerb der Craft Bier Szene entwickelt. Im Vordergrund der Jurybewertungen stehen die Kreativität der Brauer und die Sensorik der eingereichten Biere. Dabei wird nicht zwingend in jeder Kategorie Platin oder Gold vergeben – nur die Biere, die die Jury komplett überzeugen, werden geehrt. Schon seit Beginn nimmt die Störtebeker Braumanufaktur am Craft Beer Award teil und hat über die Jahre knapp 50 der begehrten Medaillen holen können.

Hintergrund Störtebeker Braumanufaktur:

Mit über 800 Jahren Brautradition in der Hansestadt Stralsund hat sich die Störtebeker Braumanufaktur dem handwerklichen Brauen eigenständiger Brauspezialitäten in großer Sortenvielfalt verschrieben – ein Unterschied, den man sehen, riechen und schmecken kann. Insgesamt 20 verschiedene Brauspezialitäten sowie saisonale Kreationen umfasst das derzeitige Sortiment. Diese mit Liebe und Sorgfalt gebrauten Spezialitäten finden breite internationale Anerkennung – auch bei den großen Bierwettbewerben der Welt: So sind bereits drei der Störtebeker Brauspezialitäten – das Keller-Bier 1402, das Roggen-Weizen und das Pazifik-Ale – in den vergangenen Jahren zu Weltmeistern gekürt worden. Daneben gab es Auszeichnungen beim European Beer Star und dem World Beer Bildzeile: Freut sich über Platin und Gold für die Störtebeker Brauspezialitäten: Braumeister und Leiter der Qualitätssicherung Roland Schmalenbach.

Quelle/Bildquelle: Störtebeker Braumanufaktur GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link