Oberselters Mineralwasser

Bewährte Frische „aus den Tiefen des Taunus“

Der Oberselters Mineralbrunnen, Bad Camberg, hat seiner Mineralwassermarke Oberselters ein Facelift verpasst.

Zum modernisierten Erscheinungsbild der Traditionsmarke aus dem Taunus gehören neugestaltete Etiketten und ein modifizierter Claim. Analog wurde auch die Website überarbeitet.

Bisher hatte die Marke ihre Stammverwender überwiegend im Absatzgebiet rund um den namensgebenden Ort Oberselters im Taunus. Im veränderten Look möchte der Mineralbrunnen nun neue Kunden von der Frische der Quelle begeistern und die Marke zum Wachstum bewegen. Dazu wurde das Erscheinungsbild überarbeitet und der Bezug zur Region stärker herausgestellt. So lautet der Claim jetzt „Aus den Tiefen des Taunus“, und auf dem Etikett sticht das satte Grün der Heimat hervor. Zur insgesamt moderneren Ausstrahlung des Etiketts tragen auch die veränderte Typografie sowie eine akzentuierte silberne Raute bei.

„Das Facelift soll helfen, die Bekanntheit von Oberselters zu steigern“, sagt Astrid Lettau, die den Relaunch als Marketingleiterin verantwortet. „So wollen wir viele neue Verbraucher von der Attraktivität der Marke überzeugen.“

Über Oberselters
Seit 1678 erfrischt das Mineralwasser aus der idyllischen Landschaft des Taunus. Dank der ausgewogenen Mineralisierung überzeugt das Wasser aus der Catharinen Quelle mit seinem besonders unverfälschten und natürlichen Geschmack. Die traditionsreiche Marke ist mit viel, wenig und ohne Kohlensäure erhältlich und zugleich Basis für die Oberselters Limonaden und Apfelschorle.

Quelle/Bildquelle: OberSelters Mineralbrunnen Vertriebs GmbH | oberselters.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link