Gin Palace Logo

Betreiber der Münchener Gin-Bar „Couch Club“ launchen Online-Shop

Mit www.ginpalace.de erweitern die Besitzer der Bar „Couch Club“ aus München ihr Angebot rund um das Thema Gin. Neben der Bar und den Gin-Veranstaltungen wird durch den Online-Shop eine zusätzliche Angebotsplattform für die Spirituose geschaffen. Schwerpunkt des Shops bilden die deutschen Gins, aber auch europäische Gins & Raritäten sind vertreten.

Bereits seit seiner Gründung im Jahr 2011 setzt der „Couch Club“ seinen Fokus auf die Spirituose Gin. Mittlerweile können die Gäste aus über 160 Sorten ihren Gin auswählen und das Sortiment wächst stetig weiter. Für diejenigen, die noch mehr über das Wacholder-Getränk wissen und ausprobieren möchten, bietet der Couch Club bereits seit über sechs Jahren die beliebten Gin-Tastings an. In Gruppen bis zu 50 Personen erhalten die Teilnehmer einen theoretischen Einblick in die Welt der Gins und die Möglichkeit, seinen Lieblings-Gin auszukosten.

Seit Herbst 2017 werden zusätzlich zu den großen Gin-Tastings auch Gin-Verkostungen für kleine Gruppen in dem separat angemieteten Stüberl angeboten. Bei diesen Verkostungen werden die Details der einzelnen Gins wesentlich intensiver betrachtet. Die Teilnehmerzahl von maximal 16 Personen erlaubt zusätzlich mehr Zeit für individuelle Fragen.

Mit dem Launch von www.ginpalace.de wird nun die Angebotsplattform für Gin erweitert. Zu finden sind hier der Gin-Online-Shop mit bereits über 200 Gin-Sorten sowie alle Informationen und Tickets rund um die Gin-Tastings und -Verkostungen. „Den Fokus in unserem Online-Shop haben wir auf die deutschen Gins gelegt“, so Alexander Schwarz, Inhaber des Couch-Clubs und Betreiber der neuen Plattform.

„Unserer Erfahrung nach gibt es gerade in Deutschland viele interessante Gins, die aufgrund von individuellen schönen Geschichten und mit viel Kreativität hergestellt werden. Diesen Geschichten möchten wir mehr Raum bieten. Der Name Gin Palace passt ideal zu uns“, so Schwarz weiter, „Gin-Palace ist ursprünglich der englische Name für eine Bar, die Gin verkauft. Im 18. Jahrhundert waren Gin-Läden in der Regel kleine Läden. Wir gehen weiter mit der Zeit und www.ginpalace.de ist sozusagen nun unsere Online-Bar für Gin.“

Neben den Gins und den Veranstaltungen werden in den Rubriken „Gin verschenken“ und „Gin-Wissen“ noch praktische Hilfestellungen sowie Hintergrundwissen rund um die Spirituose, die in den letzten Jahren einen regelrechten Hype erhält, gegeben. Mit diesem umfangreichen Angebot an Produkten, Veranstaltungen und Wissen etabliert sich die Plattform zu einer hervorragenden Anlaufstelle für Gastronomen, Gin-Liebhaber und diejenigen, die es noch werden wollen.

Quelle/Bildquelle: A. Schwarz & A. Schwarz GbR

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link