Abyme Vodka

„Besser, lokaler und sympathischer“ – Abyme Vodka aus Berlin

Der Abyme Vodka kommt aus Berlin. Die Basis ist feiner Weizen. Der daraus dreifach destillierte Schnaps bekommt sein persönliches Detox bei fünffacher Filterung, die ihn so sanft macht. Kurz vorm Eintritt in die Flasche trifft das hochprozentige Destillat auf bestes Berliner Wasser. Ein außergewöhnlich guter Vodka. Pur, auf Eis oder im Cocktail.

NOMEN EST OMEN
Das künstlerische Verfahren des „Mise en Abyme“ beschreibt die unendliche Wiederholung: zwei gegenüberliegende Spiegel, die ein Objekt endlos spiegeln, die Vervielfältigung der Erzählinstanz in Film & Literatur, das Bild im Bild im Bild…

So enthält auch das Nachtleben sich selbst entwerfende Wiederholungen: Eiswürfel klirren, ein Drink jagt den anderen, Diskokugeln glitzern, Musik aus Zitaten erhöht die Lautstärke: repetitive & berauschende Begegnungen im Berliner Mise en Abyme.

IDEE & GRÜNDUNG
Das Vodka-Projekt realisieren Jonas Westphal (35) & Carsten Baade (32) – ihres Zeichens Musik- und Nachtleben-Aficionados – mit viel Leidenschaft und einem buchstäblichen Shoestring Budget. Seit 2015 wollen sie mit Abyme Vodka der geliebten Berliner Bar- und Trinkkultur einen ausgezeichneten Vodka hinzufügen, der qualitativ jede Herausforderung mit Erzeugnissen globaler Vodka-Giganten annimmt. Aufgrund der lokalen Ausrichtung stellen sie ihren Vodka zusammen mit einem Berliner Familienunternehmen her. Besser, lokaler und sympathischer. In ihrem ersten Jahr konnten sie über 30 Bars & Clubs sowie eine Vielzahl von Getränkegeschäften und Spätis von unserem Vodka überzeugen. Zu den Bars gehören hierbei u.a. Bellman Bar, Mini Bar, Kantine Kohlmann, Black Lodge, Sameheads, Raumfahrer, Walther Bar, WAU (HAU), Kino Zukunft und viele andere.

PLÄNE 2016
Die beiden Macher erweitern das Sortiment im Frühjahr 2016 um eine 0,35l-Flasche. Die feine Hausbarflasche steht ab Frühling im neuen Online-Shop. Auch bieten sie sie in Concept-Stores, Spirituosengeschäften, auf dem Online-Wochenmarkt bonativo.de sowie in Design- und Geschenkläden in Berlin an. Das Ziel ist es, 2016 Abyme Vodka mehr & mehr auch in anderen deutschen Städten anzubieten. Der erste EU-Export geht in die fantastische Bar Kiez in Paris. Als Musik- und Kunstfans sponsern die beiden 2016 auch wieder Vodka im Kulturbereich, z.B. in kleinen Galerien und für sympathische Events.

Weitere Informationen: abyme.de | facebook.com/AbymeVodka | kontakt@abyme.de

Quelle/Bildquelle: Abyme GbR

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link