Berlin Beer Week 2016 Logo

Berlin Beer Week 2016 & Berlin Craft Beer Fest 2016

Nach dem großen Erfolg der Premiere im letzten Jahr kehrt die Bierwoche zurück, gemeinsam mit dem Berlin Craft Beer Fest: Vom 22.-30. Juli 2016 steht ganz Berlin erneut im Zeichen von kreativem und handwerklich gebrautem Bier von hier.

Die Berliner Bierwelt macht rasante Sprünge. Wo vor vier Jahren noch eine Handvoll Mikrobrauer ihre kaum beachteten Biere einem kleinen Kreis von Feinschmeckern darboten, ist Craft Beer inzwischen kein kurzlebiger Trend mehr, sondern zum Ausdruck einer Einstellung zu Lebensmitteln und Genuss geworden. Die Zahl der allesamt expandierenden Berliner Kleinbrauer geht auf die 30 zu, und mehr und mehr Bars, Pubs und Restaurants trauen sich, die altbekannte Weinkarte um eine ebenso abwechslungsreiche Bierkarte zu bereichern.

Bester Boden also für die Rückkehr eines Bierfestes, welches das Augenmerk nicht auf einen zentralen Festplatz lenkt, sondern eben jene wagemutigen Brauer, Gastronomen und Unternehmer ins Rampenlicht stellt, die sich das ganze Jahr über um die Entwicklung der Berliner Bierkultur verdient machen. Einmal mehr wird die sommerliche Spreemetropole zur Bühne von Verkostungen & Biermenüs, Brauereiführungen, Tap Takeovers, BeerBQs, Pop-up-Biergärten, Konzerten, Kleinkunst und Stadtführungen im Zeichen des Berliner Biers.

Von der Idee zum Festival
Alles begann mit einer einfachen Frage: „Warum hat Berlin eigentlich keine Bierwoche?“ fragte Tiffany Herrington, kalifornische Brauerin und Beer Week-Mitbegründerin, ihren Berliner Partner und Importeur von ausgefallenen Biersorten, Stefan Krüger. „Keine Ahnung. Was ist eine Bierwoche?“ fragte dieser, und durfte es kurze Zeit später Dirk Hoplitschek, dem Dritten im Bunde, selbst erklären.

Das Konzept begeisterte nicht nur den Bierautoren und -veranstalter, sondern auch die im kalten Keller der Brauerei Lemke versammelte Berliner Bierszene, und somit war der Startschuss gefallen. Durch den begeisterten Einsatz aller Teilnehmer und die Bereitschaft, miteinander an einem Projekt zur Förderung der Berliner Bierkultur zu arbeiten, erblickte schließlich eine für Deutschland einzigartige Bierwoche das Licht der Welt.

Berlin Beer Week 2015 – Auftakt nach Maß
Im Juni letzten Jahres feierte die Berlin Beer Week ihre Premiere. Über 50 Veranstalter, darunter allein 17 Berliner Brauereien (und ein Potsdamer: die Meierei im Neuen Garten), berauschten die Stadt vom 13.-20. Juni 2015 mit über 70 verschiedenen Veranstaltungen. 2.000 Poster, 20.000 Sticker und 30.000 Flyer sowie Radiopartner StarFM lockten Tausende Bierliebhaber zur längsten und genussvollsten Kneipentour der Stadt. Die Eröffnungs- und Abschlussfeier, erstere auf dem Gelände der Brauerei Lemke (Mitte) und letztere in der neuen Berlin-Dependance von Stone Brewing im vormaligen Gaswerk Marienfelde, übertrafen mit mehr als 2000 Besuchern die Erwartungen und begeisterten mit einem exklusiven Bierangebot von sonst nicht erhältlichen US-Westküsten IPAs bis zur Original Berliner Weisse aus der Hinterhofbrauerei. Auch das Beer Week-Bier, ein fruchtiges Pale Ale, dass von 11 Berliner Brauern gemeinsam entwickelt und gebraut wurde, kam (zu) gut an: Bereits zur Mitte der Beer Week war es ausverkauft.

Die Zielstellung, mit einzigartigen Events auf Berliner Bierunternehmen aufmerksam zu machen, ging hingegen voll auf, meldeten doch fast alle Teilnehmer einen deutlichen Zustrom an Neukunden, wobei manche gar die bis dato geschäftigsten Tage überhaupt meldeten.

Gemeinsam stark – Berlin Craft Beer Fest & Berlin Beer Week 2016
Besonders freuen wir uns, in diesem Jahr die Zusammenarbeit mit unseren Freunden vom Berlin Craft Beer Fest/Braufest Berlin bekanntgeben zu können: Im Gedanken der Kooperation wird das erfolgreiche Berlin Craft Beer Fest, welches jährlich auf dem RAW-Gelände in Berlin-Friedrichshain stattfindet, in diesem Jahr die Abschlussveranstaltung der Berlin Beer Week sein. Dazu haben die Organisatoren ihre Köpfe zusammengesteckt, um die Termine zu koordinieren und die Berlin Beer Week würdig in einem zweitägigen Festival am 29. und 30. Juli auf dem RAW-Gelände an der Revaler Straße in Berlin-Friedrichshain ausklingen zu lassen. Besonderer Dank geht dafür an Attila Kiss, Mark Hinz und Dániel Bart, die diese Kooperation möglich gemacht haben. Kiss wird sowohl mit dem Craft Beer Fest als auch mit dem Hopfenreich, der IPA Bar, dem Badehaus Szimpla und dem Kaffeehaus Szimpla als Veranstaltungsorten an der Berlin Beer Week teilnehmen.

Neun Tage Zeit zum Feiern
Doch damit nicht genug: Dank der steigenden Popularität von unabhängig und handwerklich gebrautem Bier in der Hauptstadt, durch die fast schon im Monatsrhythmus neue Kleinbrauereien und Craft Beer-Locations eröffnen, darf für 2016 mit einem Anstieg sowohl in der Zahl der Teilnehmer als auch der Besucher gerechnet werden. Daher wird sich die Berlin Beer Week nun auf zwei Wochenenden erstrecken, um all den Veranstaltungen genügend Raum zu bieten und eine gleichmäßige Verteilung sicherzustellen.

Berliner Festivalbier mit schottischem Twist
Kleiner wird die BBW 2016 nur an einer Stelle: Das offizielle Festivalbier wird diesmal von nur drei Berliner Brauern verantwortet, die wir nach ihrer Expertise für den von uns gewünschten Stil ausgewählt haben: Brewbaker, BRLO und Berliner Berg. Durch die kreative Energie dieser jungen Brauereien erhoffen wir uns ein eigenständiges und doch in Berlin verhaftetes Bier. Doch ein viertes, dickes B kommt aus Schottland dazu: BrewDog, der Craft-Überflieger aus Fraserburgh, der demnächst eine Bar in Berlin-Mitte eröffnen wird, wird sich ebenfalls beteiligen und das entstehende Bier mit seinen kompromisslos unkonventionellen Ideen bereichern. Wir sind gespannt!

Ticketing- und Glaspartner
Wir freuen uns mitzuteilen, dass Eventbrite der offizielle Berlin Beer Week 2016 Ticketingpartner sein wird und der namhafte deutsche Glashersteller Spiegelau der offizielle Glaspartner.

Weitere Neuerungen, eine vollständige Teilnehmerliste sowie Informationen über das offizielle Eröffnungsevent werden in den kommenden Wochen und Monaten bekannt gegeben.

Quelle/Bildquelle: Flüssigfest Productions UG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link