Goldkehlchen
Neues Marktsegment

Berentzen-Gruppe übernimmt Premium-Cider Goldkehlchen

Die Berentzen-Gruppe übernimmt den österreichischen Premium-Cider Goldkehlchen und weitet damit ihr Produktportfolio aus.

„Mit dem Einstieg in das Cidersegment werden wir mit Goldkehlchen ein einzigartiges Premiumprodukt vorantreiben, das nicht nur durch Qualität und Geschmack, sondern auch durch ein modernes und natürliches Konzept überzeugt“, erklärt Oliver Schwegmann, Vorstand der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft, und führt weiter aus: „Aktuell zeigen moderne Cider- und Ready-to-drink-Konzepte ein signifikantes Wachstum sowohl im deutschen als auch im internationalen Markt. Beide Trends werden durch Goldkehlchen bedient, das mit seinem Startup-Charakter deutliches Wachstumspotenzial besitzt.“

Cider sei für die Berentzen-Gruppe ein neues Getränkesegment, das das vorhandene Portfolio optimal ergänze und den Anspruch der Unternehmensgruppe eines breit aufgestellten Getränkekonzerns unterstreiche. Für den deutschen Markt stünden die Goldkehlchen-Sorten Apfel, Apfel-Birne und Cassis im pfandfreien Glasgebinde im Vertriebsfokus. „Unser kürzlich neu aufgestelltes Vertriebsteam der Berentzen-Vivaris Vertriebs GmbH wird mit Goldkehlchen den deutschen Cidermarkt vorantreiben“, so Schwegmann. Daneben sei insbesondere der Heimatmarkt Österreich von Bedeutung, aber auch weitere internationale Märkte würden in den Blick genommen.

Die Marke Goldkehlchen zahlt auch auf den Trend zu natürlichen Produkten aus regionalen Rohstoffen ein: Goldkehlchen wird ohne Zusatz von künstlichen Inhaltsstoffen, Farbstoffen und Zucker hergestellt. Produziert wird in der österreichischen Steiermark mit handgepflückten Äpfeln aus dem Umkreis und Birnen aus der Nachbarregion des Mostviertels.

„Mit dieser Übernahme machen wir auch sehr deutlich, dass wir unsere Mission ernst nehmen: Als breit aufgestellter Getränkekonzern nutzen wir unsere Erfahrung und Begeisterung, um innovative und moderne Getränkeideen in die Märkte zu bringen und die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen. Wir haben immer betont, dass wir es uns im Rahmen unserer Akquisitionsstrategie vorstellen können, kleine, innovative „Pflänzchen“ zu übernehmen, um sie anschließend groß zu machen. Dieses Ziel verfolgen wir nun mit Goldkehlchen“, so Schwegmann abschließend.

Über die Berentzen-Gruppe:

Die Berentzen-Gruppe ist ein breit aufgestelltes Getränkeunternehmen mit den Geschäftsbereichen Spirituosen, Alkoholfreie Getränke und Frischsaftsysteme. Als einer der ältesten nationalen Hersteller von Spirituosen blickt die Berentzen-Gruppe auf eine Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zurück und ist heute mit bekannten Marken wie Berentzen und Puschkin sowie preisattraktiven Private-Label-Produkten in mehr als 60 Ländern weltweit präsent. Im Geschäftsbereich Alkoholfreie Getränke stellt die Unternehmensgruppe Mineralwässer, Limonaden und Erfrischungsgetränke eigener Marken her und verfügt zudem über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Konzessionsgeschäft, gegenwärtig als Lizenznehmerin für die Marke Sinalco. Unter der Marke Citrocasa bietet die Berentzen-Gruppe in ihrem dritten Geschäftsbereich darüber hinaus innovative Frischsaftsysteme an und bedient damit den Wachstumsmarkt der modernen, gesundheitsorientierten Getränke. Die Aktie der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN DE0005201602) ist im Regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Quelle/Bildquelle: Berentzen-Gruppe AG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link