Berentzen-Gruppe AG Personal

Berentzen-Gruppe AG: Veränderungen im Aufsichtsrat

Die im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN: DE0005201602) gibt Veränderungen im Aufsichtsrat der Gesellschaft bekannt.

Herr Daan M.G. van Vlaardingen wurde mit Beschluss des Amtsgerichts Osnabrück vom 24. August 2016 zum neuen Aufsichtsratsmitglied der Gesellschaft bestellt. Daan M.G. van Vlaardingen ist Investment Manager und CEO der Monolith Investment Management B.V. Die niederländische Investmentgesellschaft Monolith hält als Ankeraktionär der Berentzen-Gruppe aktuell einen Stimmrechtsanteil von 10,4 %.

„Wir freuen uns über das Engagement unseres Ankeraktionärs Monolith und auf die Zusammenarbeit mit Daan M. G. van Vlaardingen. Mit ihm haben wir einen äußerst erfahrenen internationalen Wirtschaftsfachmann für unser Kontrollgremium gewinnen können. Der Aufsichtsrat wird in seiner Kompetenz damit weiter gestärkt“, sagt Frank Schübel, Vorstandssprecher der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft.

Daan M.G. van Vlaardingen ersetzt im Aufsichtsrat der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft Donatus Albrecht, der sein Mandat im Juni 2016 niedergelegt hatte. Vorstand und Aufsichtsrat danken Herrn Albrecht für sein Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Auf der ordentlichen Hauptversammlung der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft im Jahr 2017 wird die Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds für den jetzt mit der gerichtlichen Bestellung wieder besetzten Sitz im Aufsichtsrat auf der Tagesordnung stehen. Daan M.G. van Vlaardingen wird sich dann für die erneute Übernahme dieses Amtes zur Wahl durch die Hauptversammlung stellen.

Über die Berentzen-Gruppe:
Die Berentzen-Gruppe ist eine der führenden Getränkegruppen in Deutschland und mit einer Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zugleich einer der ältesten heimischen Hersteller von Spirituosen. Mit bekannten Marken wie „Berentzen“ und „Puschkin“ sowie preisattraktiven Private-Label-Produkten ist die Berentzen-Gruppe in mehr als 60 Ländern weltweit präsent. Die Unternehmensgruppe verfügt zudem über Standbeine in den Geschäftsbereichen Alkoholfreie Getränke und Frischsaftsysteme. Die Herstellung und der Vertrieb von eigenen Mineralwässern, Limonaden und Softgetränken erfolgen über die Konzerngesellschaft Vivaris Getränke GmbH & Co. KG. Darüber hinaus weist das Unternehmen über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Konzessionsgeschäft für Softgetränke auf, seit 2015 auch als Lizenznehmer für die Marke Sinalco. Unter der Marke „Citrocasa“ bietet die Berentzen-Gruppe darüber hinaus innovative Frischsaftsysteme an und bedient damit den Wachstumsmarkt der modernen gesundheitsorientierten Getränke. Die Aktie der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN DE0005201602) ist im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Quelle/Bildquelle: Berentzen-Gruppe AG | berentzen-gruppe.de