Bellamys Reserve Rum
Rum

Bellamy’s Reserve Rum – gereifte Rum-Spirituosen und Rums von Perola

[Advertorial] Die Perola GmbH bietet seit 2019 als unabhängiger Abfüller mit Bellamy’s Reserve Rum eine Serie gereifter Rums und Rum-Spirituosen für den Connaisseur an. Die Marke steht für Single Cask Raritäten, Small Batch Rums mit besonderen Finishes und die Port Meets Rum Innovationen. Jede einzelne Abfüllung verfolgt das Ziel, einen individuellen, exklusiven Genuss-Rum anzubieten.

Angefangen hat alles mit einer Frage: Welche Veränderung erfährt gereifter Premium-Rum durch ein zusätzliches Fass-Finish? Fünf alte Rum-Fässer aus unterschiedlichen Destillerien und 8 Jahre alter Barbados-Rum bildeten die Basis für das Experiment, das zur ersten Serie von Bellamy’s Reserve Rum wurde. Angespornt von der positiven Resonanz und des Einflusses des Finishs auf Komplexität und Aromatik, bietet Bellamy’s Reserve Rum mittlerweile eine Vielfalt an Abfüllungen an, die sich bevorzugt individuellen Cask Finishes, lange gereiften Single Casks und der Kombination von Rum mit hochwertigem Portwein widmet.

Cask Finishes

Die Cask Finishes setzen den Ursprungsgedanken von Bellamy’s Reserve Rum mit immer wieder neuen Kombinationen unterschiedlicher Basisrums und Fässer um. Während beim Jamaica Pot Still Rum das Finish in alten Rum-Fässern vor allem zur Abrundung eingesetzt wird, verhelfen PX Sherry-, Oloroso-Sherry oder Rye Whiskey Fässer anderen Rums gezielt zur Verfeinerung und Ausweitung des Aromenprofils.

Ein besonderes Highlight der Fassauswahl stellen zwei japanische Mizunara-Fässer dar. Mizunara-Fässer gehören zu den exklusivsten Fässern der Welt und sind herausfordernd im Handling, doch belohnen sie mit ihrem würzig-tropischen Aromenspektrum. Bellamy’s Reserve Rum bietet ab September 2023 erstmals eine Abfüllung aus den hauseigenen Mizunara Fässern an.

Old Vintages

Mit den Old Vintages bietet Bellamy’s Reserve Rum eine kleine Kollektion lange gereifter Rums an, die einzig und allein nach der Qualität des Fasses ausgewählt wurden und auch kein Finish mehr erhalten. Die Rums werden als Single Casks abgefüllt oder als Blend einer Handvoll Schwesterfässer – entweder in Fassstärke oder als High Proof mit mind. 50% vol. Neben besonders exklusiven Abfüllungen aus geschlossenen Destillerien wie Caroni oder Enmore bietet die Serie auch regelmäßig erschwingliche Single Casks aus Ländern wie Belize, Guyana oder Jamaica an. Jährlich erscheinen 3-4 Abfüllungen der Old Vintages.

Rum Meets Port

Die „Rum meets Port“ Reihe bringt die Liebe für fassgereiften Rum mit der Liebe zu fassgereiftem Portwein zusammen. Um die bestmögliche Qualität an Portwein für die Produkte nutzen zu können, wird Rum mit einer kleinen Menge Portwein geblendet und erhält somit die Fruchtigkeit und Süße, für die Portwein so beliebt ist.

Genau wie Rum ist auch Portwein extrem vielfältig in der Ausprägung. Daher bietet Bellamy’s Reserve Rum mit dem Ruby und Tawny zwei unterscheidliche Produkte an, die mit dem jeweiligen Portwein-Stil kreiert wurden. Im Falle des Ruby kommt eine Ruby Reserve Qualität zum Einsatz, im Falle des Tawny ein 10 Jahr lang gereifter Tawny Port. Beide Portweine stammen von einem der renommiertesten Häuser des Douro-Tals. Die Herkunft des 8 Jahre alten Rums ist Panama.

Die Marke Bellamy‘s

Als Namensgeber von Bellamy’s Reserve Rum fungiert Samuel Bellamy, ein englischer Seefahrer, der zum (laut Forbes Magazin) erfolgreichsten Piraten aller Zeiten wurde. Als anfänglich einfacher Seemann verliebte er sich in Maria Hallett, deren Eltern ihn jedoch wegen seiner geringen Einkünfte nicht in der Familie sehen mochten. Angetrieben von der Liebe zu ihr verfolgte er das Ziel, seine Geliebte zu heiraten. So startete er im Jahr 1716 seine nur ein Jahr andauernde Kapitänskarriere und kaperte mit seinem immensem Seemanns-Geschick über 50 Schiffe und erbeutete Unmengen an Reichtümern. Trotz seiner abenteuerlichen Reise als Piratenkapitän, konnte er seinen Traum nicht vollenden. Tragischerweise endete sein Leben vor der Küste von Cape Cod, unweit von Marias Heim entfernt, als sein Flaggschiff, die Whydah Gally, in einem starken Sturm versank.

Angelehnt an Samuel Bellamy’s Abenteuer, setzt Bellamy’s Reserve Rum diese maritime Authentizität in Ehren fort, indem wahre Schätze in Form von faszinierenden Rums an Land gebracht werden. Davon inspiriert lässt die ikonische Flaschenform sowie das auf der Flasche abgebildete Symbol der Pirateneule an die Piraterie und deren Abenteuer erinnern.

Weitere Informationen zur Marke gibt es hier.

Über Perola

Perola vermarktet seit 2010 als unabhängiger Anbieter handverlesene Premium-Spirituosen. Etablierte Marken wie Barsol Pisco und Brockmans Gin sind Beispiele unserer Erfolgsgeschichten in Distribution und Markenaufbau. Perolas differenziertes Angebot erlaubt dem Fachhandel, der Gastronomie und dem gehobenen Einzelhandel eine vielfältige, attraktive Sortimentsgestaltung mit starken, interessanten Marken jenseits des Mainstreams.

Vom traditionsreichen Dow’s Port, über Craft Spirituosen wie Magnífica Cachaça bis hin zu innovativen, selbst entwickelten Publikumslieblingen wie Razel’s Rum Treats: Unsere Zielsetzung ist stets, den geneigten Konsumenten mit außergewöhnlichen, hochwertigen Spirituosen zu begeistern.

Perola setzt sich für verantwortungsvollen Alkoholgenuss ein und ermuntert dazu, stets mit Bedacht und Augenmaß zu genießen.

www.perola.eu

Quelle/Bildquelle: Perola GmbH

Neueste Meldungen

Alle News