Beam Suntory Manfred Jus

Beam Suntory: Manfred Jus neuer Managing Director Western Europe

Zum 1. Juli hat sich das Aufgabengebiet von Manfred Jus, bislang Managing Director Beam Suntory Deutschland und Österreich, erweitert. Als neuer Managing Director Western Europe leitet er fortan zusätzlich die Geschäfte des Premiumspirituosen-Unternehmens in Frankreich, Italien, den Benelux-Ländern, den skandinavischen Ländern, der Schweiz, Portugal, Irland, Island sowie das Distributionsgeschäft in UK und Spanien.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und die großartigen Entwicklungsmöglichkeiten in diesen Ländern“, sagt Jus. „Wir sind sehr zufrieden mit unserer Geschäftsentwicklung und werden diesen Positivtrend weiter fortsetzen.“ Die personelle Neuausrichtung ist Teil einer Umstrukturierung bei Beam Suntory. Von Frankfurt aus steuert Jus künftig die neue Region Westeuropa, die wichtigste Teilregion in EMEA. Zum 1. Juli 2016 hat Beam Suntory seine internationale Region mit Japan verschmolzen und die Business Units EMEA, Asia, Oceania, India und GTR geschaffen. Beam Suntory entstand 2014 durch die Zusammenlegung des führenden Bourbon-Herstellers Jim Beam und des japanischen Whisky-Pioniers Suntory. Manfred Jus, der 2004 zu Beam kam, verantwortete seit 2011 die Geschäftsführung für die Beam Deutschland GmbH, ab 2014 für Beam Suntory Deutschland.

Über Beam Suntory Deutschland:
Die Beam Suntory Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Zum Markenportfolio gehören neben Jim Beam Bourbon, in Deutschland der Nr. 1* Whisk(e)y und eine der Top-10-Spirituosenmarken, internationale Whisk(e)ymarken wie Jim Beam Double Oak, Jim Beam Signature Craft, Jim Beam Black, red STAG by Jim Beam, Jim Beam Honey, Jim Beam Devil’s Cut, Maker’s Mark, Jim Beam Rye, Knob Creek Rye, Laphroaig, The Ardmore, Bowmore, Auchentoshan, Glen Garioch, Highland Park, The Macallan, The Glenrothes, Teacher’s, The Famous Grouse, Kilbeggan, Connemara, The Yamazaki, The Hakushu und Hibiki. Desweiteren umfasst das Portfolio bekannte Marken wie Courvoisier Cognac, Sourz, Brugal Rum, Sauza Tequila, Midori Liqueur und Bols Liqueurs.

Beam Suntory Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Suntory Inc. Die Internetadresse lautet www.beamsuntory.de.

*Quelle: The Nielsen Company, Absatz LEH + DM, MAT Mai 2016

Über Beam Suntory Inc.:
„Crafting the Spirits that Stir the World“ – Beam Suntory ist das weltweit drittgrößte Premiumspirituosen-Unternehmen mit weltweit
bekannten Marken.

Beam Suntory entstand 2014 durch die Zusammenlegung des führenden Bourbon-Herstellers Beam und des japanischen Whisky-Pioniers Suntory. Das neue Unternehmen ist geprägt durch eine jahrhundertelange Tradition, Leidenschaft für Qualität, Innovationsgeist und eine Kultur des unternehmerischen Denkens. Mit Hauptsitz in Deerfield, Illinois/USA ist Beam Suntory Inc. eine Tochtergesellschaft der japanischen Suntory Holdings Limited. Weitere Informationen zu Beam Suntory, seinen Marken und seinem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamsuntory.com und www.drinksmart.com.

Quelle/Bildquelle: Beam Suntory Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link