BCB Highlights 2023
Messe

BCB 2023: Auf diese Highlights können sich die BesucherInnen freuen

Vom 9. bis zum 11. Oktober ist die Barwelt wieder drei Tage lang in Deutschlands Hauptstadt vereint. Der Bar Convent Berlin lockt dieses Jahr wieder mit spannenden AusstellerInnen, einem vielfältigen Weiterbildungsprogramm und natürlich mit Barteams und BartenderInnen der Extraklasse. Neben den beliebten abendlichen Gastschichten in Berliner Top-Bars wird es aber auch wieder zwei besondere Bar-Hotspots auf dem Messegelände zu entdecken geben.

Diesen Herbst werden die Berliner Messehallen erneut zum Treffpunkt der internationalen Barbranche. In insgesamt sechs Messehallen präsentieren sich drei Tage lang Spirituosen- und Getränkehersteller aus aller Welt. Das BCB Team erwartet derzeit rund 500 AusstellerInnen aus 50 Ländern. Außerdem erweitert die Fachmesse das Angebot dieses Jahr um die Halle 16, die sogenannte „Rotunde“, mit einer weiteren Food Area.

Das Angebot an AusstellerInnen ist wie gewohnt sehr breit und vielseitig aufgestellt: Neben den bekannten „Big Playern“ der Branche gibt es auch wieder einige spannende Newcomer und kleinere Brands und Destillen zu entdecken. Hierfür sind die bereits aus dem letzten Jahr bekannten Flächen, die „Young Guns Area“ und die Fläche des BCB Partners Park Street, „Emerging Brands“, die perfekte Anlaufstelle für BesucherInnen, die Neuheiten aus aller Welt kennenlernen möchten.

BCB macht Bar-Trends mit Hotspots sichtbar

Aber neben spannenden Produkten gibt es noch viel mehr zu entdecken. Bekannte internationale Bars haben in den vergangenen Jahren auf dem BCB schon mit besonderen Pop-Up-Bars geglänzt. Dieses Jahr gibt es erneut zwei aufregende Bar-Hotspots, die zwei absolute Trendthemen, direkt auf dem Messegelände in den Fokus rücken: Low & No als auch Agave-Spirituosen.

„Der BCB ist bekannt dafür, dass er die aktuellen Themen der Branche abbildet, gleichzeitig entstehen hier auch immer wieder neue Trends, die die kommenden Jahre der Barwelt prägen. Mit den Bar-Hotspots, die von großartigen Barteams bespielt werden, wollen wir sie unseren BesucherInnen mit allen Sinnen erlebbar machen und einmalige Momente schaffen“, so Petra Lassahn, Director des BCB.

Voller Fokus auf Agave mit „Barro Negro Athens“

Tequila und Mezcal sind derzeit ein großes Trendthema in der Barszene. Daher möchte der BCB die Besonderheiten der Agave und die vielen Möglichkeiten, mit ihr Drinks zu kreieren, mit einer eigenen Pop-Up-Bar auf dem Messegelände eine Bühne bieten. Hierzu hat sich der BCB mit dem Barteam von Barro Negro Athens zusammengetan, um gemeinsam die „BCB Agave Embassy“ zu erschaffen. Neben der Möglichkeit drei Tage lang Drinks in Baratmosphäre genießen zu können, gibt es hier auch eine Education Area, in der ExpertenInnen ihr Wissen rund um die Agave weitergeben.

„Unsere Mission ist es, BartenderInnen, den Handel und die gesamte Branche zu inspirieren und die Kraft der Agaven-Spirituosen hervorzuheben. Ich bin fest davon überzeugt, dass der BCB die beste Plattform ist, um uns und das, wofür wir stehen, der internationalen Barbranche zu präsentieren“, sagt Stelios Papadopoulos, Mitinhaber von Barro Negro Athens.

„The Cambridge Public House” geben Low & No-Drinks eine Bühne

Aber damit nicht genug: Die BesucherInnen können sich auf eine weitere Sonderfläche mit dem Barteam von „The Cambridge Public House“ aus Paris freuen. An diesem Bar-Hotspot dreht sich alles um das Thema Low & No. Über die drei Messetage hinweg wird das französische Barteam vor Ort einmalige Cocktailkreationen zaubern – mit wenig sowie ganz ohne Alkohol. „Die Menschen haben in den vergangenen Jahren ein stärkeres Bewusstsein für das Thema Gesundheit entwickelt und achten viel mehr darauf, was sie konsumieren – dazu zählt natürlich auch das Trinkverhalten. Es ist daher ein wichtiges Thema, dem sich BartenderInnen annehmen sollten“, findet Hyacinthe Lescoët, Miteigentümer von „The Cambridge Public House“.

Das BCB Bühnen-Programm: So vielseitig und relevant wie nie

Natürlich bietet der BCB auch wieder ein umfassendes Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten. Insgesamt wird es fünf Bühnen mit einem vielseitigen Angebot geben. Auf der Main Stage werden wieder bekannte internationale Barpersönlichkeiten Vorträge halten und es wird Panels zu branchenrelevanten Themen geben. Dazu zählen beispielsweise Alex Francis vom „Little Red Door“ aus Paris und Bar-Expertin Chockie Tom, die gemeinsam, in einer Paneldiskussion wichtige soziale Themen in den Fokus rücken. Eine weitere spannende und höchstrelevante Paneldiskussion wird es zudem zum Thema „Female Empowerment“ geben, denn auch in der Barbranche sind weiblich gelesene Personen immer noch stark unterrepräsentiert. Auch Publikumsliebling Danil Nevsky wird wieder auf die Bühne treten und seine Expertise und Erfahrungen als Bartender mit der Community teilen.

Neben dem Partner WSET wird auch die Deutsche Barkeeper-Union e.V., die letztes Jahr erstmalig mit einer eigenen Bühne auf dem BCB ein erfolgreiches Debut feierte, erneut mit dabei sein und das Weiterbildungsprogramm mit eigenen Vorträgen bereichern.

Die Nacht gehört uns! – BCB Gastschichten & erstmaliges BCB Closing Event geplant

Auch die beliebten BCB Gastschichten finden wieder statt, bei denen internationale Top-Barteams auf angesagte Berliner Bars treffen. Gemeinsam sorgen sie mit Spirituosen der jeweiligen Sponsorenmarken an den Abenden rund um die Messe für gute Stimmung und erstklassige Drinks. Neben dem Velvet, Kink und dem Wax On sind noch weitere großartige Bars als abendlicher Anlaufpunkt geplant. Erstmalig wird dieses Jahr auch ein BCB Closing Event zusammen mit dem „the grand CAMPARI hotel“ in Berlin stattfinden. Am letzten Tag des BCB können sich die Gäste auf einen exklusiven Abend in einer ganz besonderen Location freuen. Dem perfekten Ausklang nach allen drei Messetagen steht also nichts mehr im Wege!

Tickets jetzt sichern – mit 10% Rabatt bis zum 27.08.

Tickets sind ab sofort hier erhältlich. Für Tageskarte und Dauerkarten gibt es aktuell sogar noch einen Rabatt von 10%. Die Pre-Sale Phase 2 geht bis zum 27.08.2023.

Über den BCB

Der BCB ist eine der führenden internationalen Messen für die Bar- und Getränkeindustrie. Jedes Jahr trifft sich das Who´s Who der deutschen und europäischen Bar- und Beverage-Industrie, um neue Kontakte zu knüpfen, sich über Produktinnovationen zu informieren und in Seminaren weiterzubilden.

Über RX

RX hat es sich zur Aufgabe gemacht, Business für Einzelpersonen, Communities und Organisationen zu schaffen. Durch die Kombination von Daten und digitalen Produkten macht RX 400 Veranstaltungen in 42 Branchen und 22 Ländern noch attraktiver. RX ist Teil von RELX, einem globalen Anbieter von informationsbasierten Analyse- und Entscheidungstools für Fach- und Geschäftskunden. www.rxglobal.com

Quelle: Reed Exhibitions / BCB
Bildquelle: © BCB / Roland Justynowicz

Neueste Meldungen

glendalough auszeichung
glendalough auszeichung
coca-cola europawahl
Alle News