Spreewood Distillers Destillerie

BCB 2017: Spreewood Distillers mit Destillerie-Tour und neuem Produkt

Wer bereits am Sonntag zum BCB anreist und für den Montag, 09. Oktober 2017, noch keine Pläne hat, darf sich auf einen Ausflug in den nördlichen Spreewald freuen. Denn die Spreewood Distillers Bastian Heuser, Steffen Lohr und Sebastian Brack laden an diesem Tag zur Destillerie-Tour ein.

Jeweils um 11.00 Uhr, 13.00 Uhr und 15:30 Uhr fahren Shuttle-Busse ins 60 Kilometer entfernte Schlepzig, wo die drei Gründer ihre Gäste in Empfang nehmen. Nach einer ca. 1,5-stündigen Führung durch die Destillerie inklusive Tastings und Snacks geht es zurück nach Berlin. Die Shuttlebusse starten am Deutsche Technikmuseum – unmittelbar neben der STATION, dem Messestandort des BCB.

Anmeldungen zur Tour bitte unter Angabe des Namen, Telefonnummer und Wunsch-Uhrzeit bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@spreewood-distillers.com

Living Cask für Gastronomen / Neues Teammitglied Richie Hodges
Auf der Messe selbst (Halle 3 Stand K16) laden die Distillers das Fachpublikum zum Kennenlernen ihrer Produkte und Marken ein. Besonders interessant für Gastronomen und Bartender ist das neue Living-Cask-Angebot: Ein ganzes Whisky-Fass für die Bar, individuell konfigurierbar. Der einfachste Weg zum „Haus-Whisky“, pur und unfiltriert – authentischer geht es nicht.

Neu an Bord der Spreewood Distillers und auch mit auf der Messe ist der Braumeister Richard Hodges – den meisten bekannt als ehemaliger Braumeister bei Crew Republic und der Berliner Berg Brauerei. Er unterstützt ab Oktober das Spreewood-Team insbesondere bei der Weiterentwicklung der hauseigenen Whisky-Rezepturen und wird auch auf dem BCB schon hinter dem Tresen stehen. „Richards Erfahrungsschatz und Kreativität ist von unschätzbarem Wert von uns. Mit ihm zusammen werden wir die zukünftige Handschrift von STORK CLUB Whisky definieren“, erläutert Steffen Lohr, Produktionsleiter der Spreewood Distillers.

Über Spreewood Distillers:
60 Kilometer südlich von Berlin erstreckt sich die idyllische, einem Flussdelta gleichende Auenlandschaft des Spreewalds. Die Niederung mit ihrem einzigartigen Mikroklima bietet die beste Voraussetzung zur Reifung von Whisky. Hier, inmitten eines Biosphärenreservats, ist die Heimat der „Spreewood Distillers“.

Hinter den „Spreewood Distillers“ stehen drei in der Spirituosenindustrie nicht ganz unbekannte Personen. Da ist zum einen Steffen Lohr: ehemaliger Bartender (u.a. „Der Raum“, Melbourne) und BACARDI-Markenbotschafter. Sebastian Brack wiederum erfand die erfolgreiche Bitterlimonadenmarke „Thomas Henry“ und ist Mitgründer von „Belsazar Vermouth“. Dritter im Bunde ist Bastian Heuser – ebenfalls ehemaliger Bartender und einer der Mitgründer des „Bar Convent Berlin“, der europäischen Leitmesse für die Bar- und Getränkeindustrie. Mit der Übernahme der Brennerei erfüllte sich für die drei der langgehegte Traum nach einer eigenen Spirituosen-Manufaktur.

Quelle/Bildquelle: Spreewood Distillers GmbH | spreewood-distillers.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link