BARWIRE Whatsapp-Newsticker

BARWIRE: Whatsapp-Newsticker für Barszene und Getränkeindustrie

Dutzende Blogs und hunderte Websites – es gibt jede Menge zu lesen, wenn man beim Thema Bar, Spirituose, Cocktails und allen damit verbundenen Trends immer auf dem Laufenden bleiben möchte. Um kostbare Zeit zu sparen, gibt es seit neuestem BARWIRE, den ersten Whatsapp-Newsticker für die Barszene, die Getränkeindustrie und für Cocktailfans.

Von Montag bis Freitag erhält der Abonnent ab sofort kostenlos die spannendsten Schlagzeilen und aktuellen Themen kostenlos auf sein Handy gepusht. Das Team der Redaktion scannt eigens dafür täglich die neuesten Beiträge auf über 100 verschiedenen Online-Magazinen und Blogs, von der New York Times über die Süddeutsche Zeitung und die Zeitschrift für Barkultur, Mixology, bis zu about-drinks.com, der Informationsplattform für Getränkeprofis, und Fachblogs wie Nomyblog und Trinklaune.

So empfängt der Abonnent in kurzen Zusammenfassungen relevante Themen wie „die besten neuen Tools für die Gastronomie“, ein Video-Interview mit der Bar-Ikone Jörg Meyer über das Geheimnis seines weltbekannten Gin Basil Smash oder die Empfehlung zu einer Studie über das veränderte Konsumverhalten bei Whisky. Fakten, Hintergründe und Unterhaltung machen den Mix von BARWIRE aus. „Wir sehen uns als Dienstleister an einem sehr emotionalen Thema: Ein Beitrag, welchen wir empfehlen, sollte nicht nur lesenswert oder kurzweilig sein, sondern im besten Fall auch noch aktive Mehrwerte und Wissen für den Leser bieten“, beschreibt Herausgeber Martin Eggert von der Münchner Agentur david+martin das Ziel des Newstickers für das Smartphone, der etablierten Gastronomen genauso wie jungen Bartendern, Mitarbeitern der Getränkeindustrie und nicht zuletzt Genießern Zeit spart und dafür sorgt, dass sie kein relevantes Thema mehr verpassen.

Zu den bereits über 250 Abonnenten gehören renommierte Bartender wie Mohammad Nazzal vom „Al-Salam“ in Köln oder Lukas Motejzik aus der Münchner „Zephyr Bar“. Für Jan-Peter Wulf vom Nomyblog ist es Infoquelle und Verbreitungskanal zugleich: „Ich finde für mich selbst täglich spannende News, und wenn ein Beitrag von mir bei BARWIRE empfohlen wird, erreiche ich damit eine attraktive zusätzliche Zielgruppe.“ Kein Spam, keine Gruppenchats

Die kostenlose Registrierung erfolgt durch Angabe der Handynummer über die Website www.barwire.de sowie über eine Anmeldenachricht für den Whatsapp-Kanal von Barwire. Da der Service technisch betrachtet ein One-Way-Broadcast ist, braucht der Nutzer keinen Spam oder Gruppenchats zu befürchten: Nachrichten empfängt er nur von BARWIRE direkt und nicht von anderen Nutzern. Um das Abonnement zu kündigen, reicht eine kurze Nachricht mit dem Wort „Stop“ in den Kanal und sofort ist man deaktiviert.

BARWIRE: das ideale Tool für Gastronomen, Bartender, Mixologen und Bar-Liebhaber, um ohne Zeitaufwand und lediglich durch einen Blick aufs Smartphone stets informiert zu sein.

Mehr Informationen und kostenlose Registrierung: www.barwire.de

Über david+martin
Die Kreativagentur david+martin mit Sitz in München hat sich der kreativen Inszenierung von Marken, Produkten und Menschen rund um das Thema Genuss verschrieben. Dies zeigt sich sowohl im Verlag eigener Medien wie dem gedruckten Restaurantführer „TasteTwelve“ als auch in der Online-Publikation „J’Adore Food“. Zu den Kunden auf Industrieseite gehören bekannte Marken wie Aperol, Campari, RedBull, Leerdammer, BonBel und Schlumberger. Darüber hinaus hat die Agentur 2015 das gemeinnützige Projekt „Refugin“ initiiert – ein Gin, dessen kompletter Gewinn in Höhe von 12.500 Euro an ein Integrationsprojekt für junge Flüchtlinge gespendet wurde. Website: www.davidundmartin.com, Facebook: www.facebook.com/davidundmartin

Quelle/Bildquelle: davidmartin GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link