Badischer Wein Logo
Kündigung

Badischer Winzerkeller verlässt die Werbegemeinschaft der badischen Winzer Ende 2023

Die Badischer Winzerkeller eG wird zum Jahresende 2023 aus der Werbegemeinschaft der badischen Winzer ausscheiden. Bis dahin wird es weiterhin eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Badischer Weinwerbung (Badischer Wein GmbH) und der größten badischen Genossenschaftskellerei geben.

Dies wurde von beiden Seiten bei der Übergabe des Kündigungsschreibens hervorgehoben. Denn die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die aktuelle Verfassung der Weinbranche lassen auch den Badischen Winzerkeller nicht unberührt.

Die Weinwerbung Baden bedauert sehr den Austritt des Badischen Winzerkellers aus der seit Jahrzehnten bewährten Kooperation in der Werbegemeinschaft der badischen Winzer. Beide Seiten werden die verbleibende Zeit für eine konstruktive Gestaltung der Kommunikation und der Zukunft der Weinbauregion Baden nutzen.

Badischer Wein GmbH

Bereits seit 1932 wirbt der Badische Wein für seine Erzeugnisse – damals noch als Landeswerbestelle des Badischen Weinbaues eGmbH in Karlsruhe, seit 2009 als Badischer Wein GmbH. Ziel der Werbegemeinschaft seit jeher: die Dachmarke, die für Qualität, Einzigartigkeit, Vielfalt, Lebensfreude und Genuss steht, stärken und den Bekanntheitsgrad der badischen Weine steigern. Aktuell gehören 154 Winzergenossenschaften, Weingüter und Weinkellereien zur GmbH und profitieren von deren Marketingmaßnahmen.

Quelle/Bildquelle: Badischer Wein GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link