Drink mit Bacardi Añejo Cuatro

Back to the Bar: Bacardi-Mitarbeiter tauschen Büro gegen Bartresen

Weltweit begeben sich am 7. Februar zahlreiche Bacardi-Mitarbeiter von ihren Büros in die angesagtesten Bars der Szene, um bei „Back to the Bar“ in die Rolle der eigenen Kunden zu schlüpfen.

Angelehnt an den alljährlichen „Founder’s Day“ wird mit „Back to the Bar“ auch das 157. Bestehen des familiengeführten Unternehmens zelebriert. Hamburg, der deutsche Sitz von Bacardi, bietet von der lässigen Schanze bis in das schicke Winterhude eine Vielzahl an beliebten Bars, die an diesem Tag für Mitarbeiter des Unternehmens, aber auch neugierige Besucher ihre Türen öffnen und eine besondere Karte präsentieren.

„‚Back to the Bar‘ gründet auf dem Gedanken, dass die Seele unserer Marken nicht in Konferenzräumen entsteht, sondern durch die Gäste in Bars erst wirklich geformt wird“, erklärt Stephan Tenhaef, Geschäftsführer der Bacardi GmbH. „Bei ‚Back to the Bar‘ sollen sich unsere Mitarbeiter auf die Wurzeln des Unternehmens zurückbesinnen und – im wahrsten Sinne des Wortes – näher an den Kunden herantreten, um selbst zu erleben, wie sich Konsumenten und ihre Bedürfnisse im Laufe der Zeit verändert haben.“

Konsumententrends erleben und mitgestalten
In der Vergangenheit verließ sich der Bar-Besucher hauptsächlich auf die Empfehlung des Experten hinter der Theke. Mittlerweile kennen sich Konsumenten selbst gut aus und halten sich proaktiv über Trends der Szene auf dem Laufenden. Zusätzlich spielen soziale Medien inzwischen eine große Rolle für die Imagebildung einer Marke. Daher wurde für den 7. Februar der Hashtag #BacktotheBar ins Leben gerufen, unter dem Mitarbeiter und Besucher ihre Posts auf Instagram sammeln können.

Auch sollen den Teilnehmern neben bekannten Bacardi-Klassikern weitere neue Spirituosentrends präsentiert werden. Ehemals beliebte, schnell gemixte und besonders hochprozentige Drinks sind längst überholt. Daher greift Bacardi den Wunsch nach handwerklich anspruchsvollen und hochwertigen Cocktails mit ihren Marken auf und bewegt sich damit zeitgemäß mit dem Trend des reduzierten Genusses.

Mit „Back to the Bar“ möchte das Unternehmen den Partner-Bars und Bartendern danken, die hautnah die aktuellen Trends der Szene erkennen und diese gemeinsam mit Bacardi vorantreiben.

Teilnehmende Bars in Hamburg sind:

  • Boilerman (Eppendorf)
  • Kleiner Donner (Sternschanze Altona)
  • NoMa (St. Pauli)
  • Bar Du Nord (Winterhude)

Über Bacardi Limited
Bacardi Limited, das größte private Spirituosenunternehmen, produziert und vertreibt international bekannte Spirituosen und Weine. Das Bacardi Marken Portfolio umfasst mehr als 200 Marken und Labels, darunter BACARDÍ® Rum, GREY GOOSE® Vodka, PATRÓN® Tequila, DEWAR’S® Blended Scotch Whisky, BOMBAY SAPPHIRE® Gin sowie MARTINI® Vermouth und Perlweine, Gegründet am 4. Februar 1862, vor über 156 Jahren, in Santiago de Cuba, ist das Unternehmen Bacardi nun Arbeitgeber für aktuell über 7.000 Mitarbeiter in mehr als 20 Produktionsstätten, einschließlich Flaschenproduktion, Destilliere und Fertigungsstätten in 11 Ländern und verkauft seine Produkte in mehr als 170 Länder weltweit. Bacardi Limited bezieht sich auf die Bacardi Gruppe, einschließlich Bacardi International Limited. Besuchen Sie www.bacardilimited.com oder folgen Sie uns auf Instagram @Bacardi und @Bacardi_DE.

#BacktotheBar

Quelle/Bildquelle: Bacardi GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link