bacardi rum
Nachhaltigere Zukunft

BACARDÍ® Rum senkt Treibhausgasemissionen um 50 Prozent

Bacardi, das größte private Spirituosenunternehmen der Welt, hat angekündigt, dass seine ikonische Premium-Rum-Marke ihre Treibhausgasemissionen ab 2023 um die Hälfte reduzieren wird.

Die Treibhausgasemissionen von BACARDÍ Rum werden um 50 Prozent gesenkt, wenn im nächsten Jahr eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage (KWK) in der Destillerie in Puerto Rico in Betrieb genommen wird. Die neue KWK-Anlage wird schweres Heizöl durch Propangas ersetzen, eine wesentlich sauberere und effizientere Energielösung.

„Als Marke und als Unternehmen sind wir verpflichtet, das Richtige für den Planeten zu tun“, sagte Ned Duggan, Senior Vice President von BACARDÍ Rum. „Unsere Rumsorten werden in Puerto Rico hergestellt, einer wunderschönen Insel in der Karibik, wo wir kontinuierlich in neue Innovationen investieren, um genau das zu gewährleisten. In diesem Jahr feiern wir unser 160-jähriges Bestehen, und während wir auf unsere unglaubliche Geschichte zurückblicken, freuen wir uns auch auf eine nachhaltigere Zukunft.“

bacardi

Die Reduzierung der Treibhausgasemissionen von BACARDÍ Rum um 50 Prozent bedeutet für das Familienunternehmen Bacardi, zu dessen Portfolio an Premium Marken auch BOMBAY SAPPHIRE® Gin, PATRÓN® Tequila und GREY GOOSE® Wodka gehören, eine Senkung der Gesamtemissionen um 14 Prozent – ein bedeutender Schritt in Richtung der 50 Prozent, die das Unternehmen bis 2025 weltweit erreichen will.

„Wir haben uns verpflichtet, unsere Treibhausgasemissionen zu senken, indem wir unseren Energieverbrauch reduzieren und in den Ländern, in denen wir tätig sind, auf die nachhaltigste Energieform umsteigen“, fügte Rodolfo Nervi, VP Global Safety, Quality & Sustainability bei Bacardi, hinzu. „Während Propangas derzeit die verantwortungsvollste Energiequelle in Puerto Rico ist, suchen wir weiterhin nach Möglichkeiten, unseren Verbrauch an kohlenstoffbasierten Brennstoffen noch weiter zu reduzieren und weitere positive Schritte in Richtung unseres ultimativen Ziels von Net Zero zu unternehmen.“

Weitere Möglichkeiten, mit denen die Rumbrennerei BACARDÍ bereits Pionierarbeit im Hinblick auf neue Umweltpraktiken leistet, sind:

  • Die Erzeugung von Biogas durch das Abwasseraufbereitungssystem, das die Destillation unterstützt und Strom erzeugt – mehr als 60 Prozent der Energie der Brennerei wird auf diese Weise erzeugt
  • Rückgewinnung von 95 Prozent der bei der Destillation entstehenden Wärme, um den Energiebedarf zu senken
  • Es ist geplant, Kohlenstoffdioxid aus dem Gärungsprozess abzuscheiden, um es an die Sektindustrie zu liefern
  • Bepflanzung und Pflege von sechs Bestäubergärten zur Unterstützung der lokalen Tierwelt in Puerto Rico. Bacardi hat vom Wildlife Habitat Council eine Naturschutzzertifizierung erhalten, um sein Engagement für die Umwelt zu würdigen.

Im Rahmen seines Corporate-Responsibility-Programms Good Spirited und im Einklang mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen hat sich Bacardi eine Reihe von Zielen gesetzt, die es bis 2025 erreichen will. Zu diesen globalen Zielen, die zusätzlich zu der Verpflichtung des Unternehmens, bis 2030 zu 100 Prozent plastikfrei zu sein, gelten, gehören:

  • Die Senkung der Treibhausgasemissionen an den Bacardi-Produktionsstandorten um 50 Prozent
  • Senkung des Wasserverbrauchs an den Bacardi-Produktionsstandorten um 25 Prozent
  • 100 Prozent der wichtigsten Rohstoffe und Verpackungen aus nachhaltiger Beschaffung
  • 100 Prozent der Produktverpackungen sollen recycelbar sein
  • 40 Prozent Recyclinganteil bei den Produktverpackungen
  • Null Abfall auf der Deponie an allen Bacardi-Produktionsstandorten

Erfahren Sie mehr über die Nachhaltigkeitsverpflichtungen von Bacardi und seine Vision, das umweltfreundlichste Spirituosenunternehmen der Welt zu werden, unter www.bacardilimited.com/corporate-responsibility.

Über Bacardi

Bacardi Limited, das weltweit größte Spirituosenunternehmen in Privatbesitz, produziert und vermarktet international anerkannte Spirituosen und Weine. Das Markenportfolio von Bacardi Limited umfasst mehr als 200 Marken und Labels, darunter BACARDÍ® Rum, GREY GOOSE® Wodka, PATRÓN® Tequila, DEWAR’S® Blended Scotch Whisky, BOMBAY SAPPHIRE® Gin, MARTINI® Wermut und Schaumweine, CAZADORES® 100 % blauer Agaven-Tequila sowie weitere führende und aufstrebende Marken wie WILLIAM LAWSON’S® Scotch Whisky, ST-GERMAIN® Holunderblütenlikör und ERISTOFF® Wodka.

Das vor fast 160 Jahren in Santiago de Cuba gegründete Familienunternehmen Bacardi Limited beschäftigt derzeit mehr als 7.000 Mitarbeiter, betreibt Produktionsstätten in 11 Ländern und vertreibt seine Marken in mehr als 170 Ländern. Bacardi Limited gehört zur Bacardi-Unternehmensgruppe, einschließlich Bacardi International Limited. Für weitere Informationen, besuchen Sie www.bacardilimited.com oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn oder Instagram.

Quelle/Bildquelle: Bacardi Limited

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link