Eckes-Granini Lean and Green Award

Auf der grünen Überholspur: Eckes-Granini Deutschland mit „Lean and Green Award“ für seine nachhaltige Logistik ausgezeichnet

„Wir bringen den Menschen das Beste aus der Frucht“ – das ist der Anspruch von Eckes-Granini. Bis zum fertigen Saft im Supermarktregal ist es ein weiter Weg – dabei entstehen leider Emissionen. Diese möchte Eckes-Granini reduzieren und hat daher ein umfassendes Maßnahmenkonzept für eine nachhaltige Logistik entwickelt. Mit Erfolg: GS1 Germany hat Eckes-Granini Deutschland nun dafür den „Lean and Green Award“ verliehen.

Mehrstufiges Konzept
Ziel des Logistikkonzeptes von Eckes-Granini Deutschland ist es, den Transport- & Lagerbereich insbesondere hinsichtlich seiner Ökoeffizienz zu optimieren. Dies betrifft zum einen den eigenen Fuhrpark und die Lagerabwicklung im Unternehmen selbst als auch sämtliche strategische Speditionspartner. Hierfür haben zunächst alle Spediteure einen Audit (Green-Check) durchlaufen, um die aktuellen Emissionen zu ermitteln. Im zweiten Schritt haben Experten der Logistikakademie Janz den Spediteuren geeignete Maßnahmen für die CO² Reduktion aufgezeigt. Im Rahmen eines halbjährlichen Reportings informieren fortan die Transportunternehmer Eckes-Granini Deutschland regelmäßig über die ergriffenen Maßnahmen und deren Fortschritte.

Mit Höchstgeschwindigkeit in eine „grünere“ Zukunft
Dies ist aber nur der Anfang: Als Gründungsmitglied der Initiative „Lean and Green“ hat sich Eckes-Granini 2013 dazu verpflichtet, die Treibhausgasemissionen in den Logistikprozessen innerhalb von fünf Jahren um insgesamt 20 Prozent zu reduzieren. „Ein ehrgeiziges Ziel – wie uns der Award zeigt, sind wir allerdings auf einem guten Weg. Schrittweise werden wir nun alle Transportwege entlang unserer Wertschöpfungskette optimieren“, erklärt Steffen Riedel, Leiter Logistik bei Eckes-Granini Deutschland GmbH. Dr. Kay-Michael Fischer, Geschäftsführer der Eckes-Granini Deutschland GmbH, ergänzt: „Als Familienunternehmen ist es uns ein besonderes Anliegen, verantwortungsvoll mit unseren Ressourcen und der Umwelt umzugehen. Indem wir unsere Logistik ökologisch effizienter gestalten, leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.“

Über das Unternehmen:
Die Eckes-Granini Deutschland GmbH beschäftigt über 500 Mitarbeiter, die am Verwaltungssitz in Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz) sowie an den Produktionsstandorten Bad Fallingbostel (Niedersachsen) und Bröl (Nordrhein-Westfalen) arbeiten. hohes C und granini stehen als die beiden bekanntesten Marken für über 90% des Umsatzes. Abgerundet wird das Sortiment durch die Kindermarke FruchtTiger sowie die Sirupmarke YO.

Bildzeile: Reiner Pfuhl, Leiter Supply Chain Eckes-Granini Deutschland, Florian Janz, Logistikakademie Janz, und Steffen Riedel, Leiter Logistik Eckes-Granini Deutschland (v.l.) bei der Verleihung des „Lean and Green Awards“ 2015.

Quelle: Eckes-Granini Deutschland GmbH | eckes-granini.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link