Ardbeg Traigh Bhan 19 Years Old Batch 2
Zweite Veröffentlichung

Ardbeg präsentiert Traigh Bhan 19 Years Old Batch 2

Ardbeg kündigt die zweite Veröffentlichung von Ardbeg Traigh Bhan 19 Years Old an.

Wie die erste Abfüllung, ist auch der zweite Batch ein ultimativer Dram: In Fässern aus amerikanischer Eiche und Oloroso-Sherry-Fässern gereift, stellt dieser außergewöhnliche Whisky den Inbegriff eines Ardbegs mit Alter. Und ein perfektes Spiegelbild des Ortes, der ihn inspirierte.

DER STRAND

Wenn man sich von der Ardbeg Destillerie über Port Ellen entlang der felsigen Küste bewegt, entdeckt man den wunderschönen Strand von Traigh Bhan (ausgesprochen „Träi Wan“), der in der Gegend als „singender“ Strand bekannt ist.

Der weiße, weiche Sand dieses atemberaubenden Ortes „singt“ beim Gehen unter den Füßen – ein Summen, das mit den Winden und Gezeiten einhergeht. Aber so verlockend dieser Ort auch ist, so tückisch kann er auch sein: Im kristallklaren Wasser der schottischen See lässt zerklüftetes Vulkangestein keinen Platz zum sicheren Baden.

DER SPIRIT

Ardbeg 19 Years Old Batch 2 ist die neuste Edition dieser sehr begehrten kleinen Ardbeg-Serie. Jährlich neu und leicht verändert limitiert aufgelegt ist es ein lohnendes Sammler-Stück!

Elegant, komplex und „unmöglich“ ausgewogen, überrascht und verführt sein delikater Geschmack mit intensiven Wellen von Rauch. Ein seltener und besonderer Ardbeg, der lange nach dem letzten Tropfen nachhallt.

EINEN (AN)STURM AUSLÖSEN

Ardbeg Traigh Bhan 19 Years Old Batch 2 ist in der Woche vom 7. September 2020 auf Ardbeg.com und ab dem 14. September bei allen Ardbeg Embassies und im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Flaschen für diese Charge sind limitiert und wie bei den meisten Ardbeg Limited Editions gilt: Wenn sie weg sind, sind sie weg!

Ardbeg

Nicht ohne einen gewissen Stolz nennt sich Ardbeg der ultimative Islay Single Malt Scotch Whisky. Im Jahr 1815 offiziell gegründet, ist Ardbeg in aller Welt von Kennern als komplexester, rauchigster und am meisten getorfter Islay Single Malt Whisky geschätzt. Gleichzeitig wartet er mit einer unerwarteten Süße auf – ein Phänomen, das auch „das torfige Paradox“ genannt wird. In den 1980- und 1990er Jahren blickte Ardbeg in eine ungewisse Zukunft bis zum Jahr 1997, als die Glenmorangie Company die Islay-Brennerei kaufte und vor dem endgültigen Auslöschen bewahrte. Seitdem ist die Destillerie wie ein Phönix aus der Asche auferstanden und heute ist Ardbeg bestens etabliert mit passionierter Anhängerschaft.

Ardbeg Committee

Am 1. Januar 2000 wurde das Ardbeg Committee gegründet, damit sich die Türen der Destillerie niemals wieder schließen. In über 130 Ländern sind über 100.000 Mitglieder im Ardbeg Committee. In regelmäßigen Abständen werden exklusive Committee-Abfüllungen veröffentlicht. Die Registrierung ist kostenfrei unter ardbeg.com möglich.

Quelle/Bildquelle: Moët Hennessy Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link