Ardbeg
Einzelfass-Abfüllung

Ardbeg mit äußerst rarem Embassy Bottling: Ardbeg Single Cask 2303/2011

Die Leidenschaft, die alle Ardbeg Embassies täglich zeigen, ist ein hohes Gut und wird bei Ardbeg sehr geschätzt. Deshalb hat die Destillerie des ultimativen Islay Single Malts eine rare Einzelfass-Abfüllung aufgelegt, um dieses Engagement besonders zu honorieren

Am Montag, 22. August 2011 destilliert, wählte Dr. Bill Lumsden, Director of Distilling, Whisky Creation und Whisky Stocks, dieses Fass 2303/2011 persönlich aus. Ein äußerst rares, erstbefülltes Côte Rôtie Barrique aus der Côte du Rhône, einem der ältesten Weinbaugebiete Frankreichs. Das Holz der zuvor darin ausgebauten Syrah und Viognier Weine fügt dem Single Malt Whisky intensive Komplexität und Feinheit hinzu. Eine der letzten Releases, die vom ehemaligen Destillerie Manager und Vorsitzenden des Ardbeg Committees, Mickey Heads persönlich unterschrieben sind. Weniger als 60 Flaschen sind in Deutschland insgesamt verfügbar und werden einzig an die treuen Ardbeg Embassies abgegeben.

Ardbeg Single Cask 2303/2011 ist mit 57,6 Vol.% Alkohol abgefüllt und sehr limitiert bei Ardbeg Embassies in Deutschland erhältlich, solange der Vorrat reicht. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 550€

Verkostungsnotiz

Ardbeg Single Cask 2303/2011 (57,6 Vol. % Alk.)

  • Farbe:Ein weicher Burgunder-Rotton
  • An der Nase: Würzig, herb, kräftig und fast knusprig, mit Noten geräucherten Fischs und Torfstaub, etwas Milchschokolade und sommerliches Obst. Mit etwas Wasser kräftige Waldaromen, zusammen mit Fischöl, Anis und Teer. Die rauchige Noten ziehen sich delikat durch das Bouquet dieses atemberaubenden Whiskys.
  • Am Gaumen: Ein dichter, saftiger Geschmack führt zu einem feierlichen Zusammenspiel kräftiger und komplexer Aromen: Rizinusöl, Sauerteig und Espresso, gefolgt von einem Hauch geräuchertem Fisch, Holzrauch, Nelke, Lakritze und Eichentannine.
  • Im Nachhall: Lange und intensiv, zugleich sanft und ausdauernd.

Ardbeg

Nicht ohne einen gewissen Stolz nennt sich Ardbeg der ultimative Islay Single Malt Scotch Whisky. Im Jahr 1815 offiziell gegründet, ist Ardbeg in aller Welt von Kennern als komplexester, rauchigster und am meisten getorfter Islay Single Malt Whisky geschätzt. Gleichzeitig wartet er mit einer unerwarteten Süße auf – ein Phänomen, das auch „das torfige Paradox“ genannt wird. In den 1980- und 1990er Jahren blickte Ardbeg in eine ungewisse Zukunft bis zum Jahr 1997, als die Glenmorangie Company die Islay-Brennerei kaufte und vor dem endgültigen Auslöschen bewahrte. Seitdem ist die Destillerie wie ein Phönix aus der Asche auferstanden und heute ist Ardbeg bestens etabliert mit passionierter Anhängerschaft.

Auszeichnungen:

Ardbeg ist der weltweit am höchsten ausgezeichnete Smoky Single Malt Whisky. Seit dem Jahr 2008 gewann Ardbeg mehr als 50 Gold- und Doppelgoldmedaillen in den wichtigsten Whisky-Wettbewerben. Abfüllungen von Ardbeg wurden in Jim Murray‘s Whisky Bible im Jahr 2008 und 2009 zu „World Whisky of the Year“ gewählt oder bei den World Whiskys Awards zweimal als „World Best Single Malt“ (2010, 2013) ausgezeichnet. Bei den Global Icons of Whisky Awards 2014 wurde Mickey Heads zum „Distillery Manager of the Year“ gewählt. Im folgenden Jahr belegten Ardbeg Releases den ersten Platz im Whisky Advocate Magazin als bester Single-Malt-Scotch-Whisky unter 100 US-Dollar. Zuletzt triumphierten Ardbeg Ten Years Old in der Kategorie 12 Jahre und jünger und Ardbeg Corryvreckan in der Kategorie ohne Altersangabe bei den World Whisky Awards 2019. Die International Whisky Challenge 2019 verlieh Ardbeg An Oa drei Auszeichnungen, darunter als bester Islay Malt. Dr. Bill Lumsden wurde im selben Jahr zum dritten Mal in vier Jahren als „Master Distiller of the Year“ ausgezeichnet. Ardbeg Corryvreckan wurde als bester schottischer Single Malt bei der International Whisky Competition 2020 prämiert, Ardbeg Wee Beastie bester Single Malt Scotch Whisky unter 10 Jahre. Die Ardbeg Destillerie wurde 2019 und 2020 zur Destillerie des Jahres gewählt.

The Glenmorangie Company:

Das Unternehmen zählt zu den renommiertesten und innovativsten Playern im Bereich schottischer Whisky. Teil von Moët Hennessy, der Wein- und Spirituosensparte von LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton, ist der Hauptsitz der The Glenmorangie Company in Edinburgh, Schottland mit Glenmorangie Single Highland Malt Whisky und Ardbeg Single Islay Malt.

Ardbeg empfiehlt www.massvoll-geniessen.de

Quelle/Bildquelle: Moët Hennessy Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link