anna famosa
Auszeichnung

Aperitif Anna Famosa gewinnt 90 Punkte bei den Falstaff Awards

Welch eine Freude, welch eine Überraschung: ANNA FAMOSA der neue Aperitif mit Pfirsich, Rosen und feinen italienischen Bitternoten gewinnt beim sehr renommierten Falstaff Wettbewerb aus dem Stand heraus 90 Punkte.

„Wir sind überwältigt über diesen Riesenerfolg und sind sehr stolz“, freuen sich die Macherinnen Petra Spamer-Riether und Janina Riether. „Damit hätten wir so schnell nicht gerechnet.“ Der einmalige Geschmack von Anna Famosa – zeichnet sich durch fruchtigen Pfirsich aus, gepaart mit edlen Damaszener Rosen und einem feinen, unverwechselbaren italienischen Aperitif Geschmack. Die Komponenten sind harmonisch ausbalanciert und nachhaltig am Gaumen. Die floralen Elemente sorgen für Leichtigkeit und werden von anregenden, feinen italienischen Bitternoten abgerundet. Anna Famosa stimuliert mit seinem Charakter das klassische Aperitif-Gefühl.

Mit Anna Famosa Aperitivo kann man den Moment genießen – man fühlt sich umgehend auf eine blühende Sommerwiese versetzt mit Rosen und Pfirsich-Bäumen. Anna Famosa passt zu jeder Gelegenheit: zum Brunch, zum Sommerpicknick, als Hochzeitsaperitif, bei der Geburtstagfeier, als Apero vor dem Essen oder als Sprizz zu Hause, in der Bar oder am Strand. Der Aperitif von HS Heidelberg Spirits liegt voll im Trend mit wenig Alkohol (15% Vol.).

Anna Famosa erobert die Barbranche im Sturm

Eine ganze Reihe von namhaften Barleuten in Deutschland, der Schweiz und Österreich haben bereits mit dem Anna Famosa Aperitif wunderbare Sprizz-Varianten und extravagante Cocktails kreiert. Barchef Giovanni Massimino aus der renommierten Bar da Caio im edlen George Hotel in Hamburg zum Beispiel liebt den Anna Famosa Aperitif als neue Sprizz-Variante mit einem italienischen Spumante: „Ciao, Anna Famosa ist eine absolute Bereicherung für die Aperitif-Kultur. Anna schmeckt mit der Rose und dem Pfirsich nach Sommer und Dolce Vita.

Toby Lindner von der Trendbar Jigger & Spoon in Stuttgart hat einen edlen Cocktail mit Anna Famosa und Mezcal kreiert, den Cocktail „Mistico“. Eine sehr ungewöhnliche Kombination, regelrecht avantgardistisch.

„Anna Famosa ist für mich ein einzigartiger Aperitif, der wunderbar vollmundig-fruchtige Pfirsichnoten mit floralen Aromen der Rose und filigranen Bitternuancen verbindet. So erhält er einen herrlichen Trinkfluss, Komplexität, Textur und ein langes Finish. Das Ganze im Low-ABV Bereich, was ihn in seiner Anwendung noch vielseitiger macht. Er funktioniert als Modifier in Shortdrinks genauso wie als Basis für Spritz oder Longdrink. Bei der Kreation des Signature Drinks „Mistico“ für die aktuelle Karte im Jigger&Spoon ist Anna Famosa der entscheidende Baustein, um die vegetabilen und rauchigen Noten von Mezcal und Olive auszubalancieren und bringt das für mich sehr spannende Pairing von Olive und Pfirsich sehr gut zur Geltung.“ – Toby Lindner, Jigger&Spoon, Stuttgart

anna famosa aperitif

In Berlin, in der Bar Fabelei, schwört man auf einen „White Negroni“ mit Anna Famosa und Campari – ein einzigartiger Twist auf einen klassischen Cocktail. An der Champagner Bar des Kadewe im 6. Stock genießt man einen „LOVE AFFAIR“ Champagner Cocktail mit Anna Famosa.

In der Schweiz in Basel hat der mehrfach preisgekrönte Cocktailmeister Adriano Volpe im Fünfsterne-Hotel „Les Trois Rois“ einen wunderbaren Royal Fizz kreiert mit Anna Famosa, Gin und japanischen Sake. In Zürich, in der Widder-Bar, versteht man sich auf den Gin-Cocktail „Recorpse Reviver Nr.3“ mit Anna Famosa, Gin und Zitronensaft. Die Rosennote gibt all diesen Cocktails einen ganz besonderen Twist. Für Dirk Hany, den preisgekrönten Mixologen aus der „Bar am Wasser“ in Zürich hat Anna Famosa ganz viel Potential: „Ich kenne keine Spirituosen, in der die Rose so phantastisch eingebunden ist“. In der Josefs Bar in Wien schwört man auf eine extravagante Kreation aus Anna Famosa, Sherry und Gin.

Die Idee zur Entwicklung dieses neuen, unvergleichlichen Aperitifs hatten die Gründerinnen von HS Heidelberg Spirits Petra Spamer-Riether und Janina Anna Riether.

„Vorbild waren die Frauen mit dem Namen Anna in unserer Familie, vor allem Anna Spamer, die in den 1920er Jahren in der Nähe von Frankfurt einen wunderbaren Garten mit Rosen anlegte. Sie war Gärtnerin und ist heute das Vorbild für ANNA FAMOSA. Ihr zu Ehren ist der Aperitif entwickelt worden und nach ihr ist der „Frankfurter Sprizz“ benannt mit einer Verzierung aus Schleierkraut, „eine Ihrer Lieblingsblumen“, erzählt Petra Spamer-Riether.

Weiter Informationen unter: www.annafamosa.com

Das deutsche Familienunternehmen HS Heidelberg Spirits GmbH, hervorgegangen aus der 2012 gegründeten Pussanga GmbH, vermarktet die Edelspirituose Pussanga und seit März 2018 den Schrödinger ́s Katzen Gin und Schrödinger’s Katzen Gin Distiller’s Cut und ab Juli 2021 den neuen Aperitif ANNA FAMOSA.

Quelle/Bildquelle: HS Heidelberg Spirits GmbH | www.heidelbergspirits.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link