Altenburger Pils Helles

Altenburger Brauerei: Erneuter Gewinn bei den World Beer Awards

Zum dritten Mal in Folge räumte die Altenburger Brauerei im nationalen Vergleich bei den World Beer Awards in London Medaillen ab. Die Brauerei schaffte es in den Kategorien „Klassik Pils“ und „Helles“ jeweils auf die vorderen Ränge. So setzte das Premium Pils seinen letztjährigen Siegeszug fort und holte sich die Silbermedaille. Das Altenburger Hell erhielt erstmals Bronze.

Silber für das Premium Pils, Bronze für das Helle
Die feine Herbe des Altenburger Premium Pils überzeugte die Jury aus Bierexperten und Braumeistern auch in diesem Jahr. Das prämierte Bier besticht durch regionale Zutaten, wie den Elbe-Saale-Hopfen, sowie die traditionelle und kalte Gärung bis zur Abfüllung. Zum ersten Mal konnte sich in diesem Jahr auch das Altenburger Hell gegen die Vielzahl seiner Mitbewerber durchsetzen. Durch dezente Hopfung entsteht das frische und strohgelbe Altenburger Hell, mit einem feinen süßlichen Aroma.

„Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichung. Es ist nicht nur eine Anerkennung für unsere Produkte, sondern auch für die Arbeit, die Mitarbeiter und vor allem die Leidenschaft beim Brauen“, erklärt Bastian Leikeim, Geschäftsführer der Altenburger Brauerei. „Für uns als regionales Familienunternehmen ist es eine enorme Ehre, dass diese Prämierung auch auf internationaler Ebene stattfindet.“

World Beer Awards: Orientierung für Verbraucher und Handel
Der jährlich stattfindende Wettbewerb, der vom britischen Paragraph Verlag ins Leben gerufen wurde, kürt die besten Biersorten der Welt. Teilnehmen dürfen ausschließlich Biere, die im Handel verfügbar sind. Alle Juroren verkosten blind – zunächst auf nationaler und anschließend auf internationaler Ebene. Die nationalen Gewinner treten danach gegeneinander an.

Über die Altenburger Brauerei
Die inhabergeführte Altenburger Brauerei steht für ausgezeichneten Biergenuss für Individualisten und bietet ein vielseitiges Sortiment mit den Sorten Premium Pils, Hell, Bock, Festbier, Schwarzbier, Weißbier und naturtrübes Radler. Allen Sorten gemeinsam ist das traditionelle Brauverfahren, ein unverwechselbarer Geschmack und der charakteristische Bügelverschluss. Dieses Qualitätsniveau wurde schon mehrfach von nationalen und internationalen Bierexperten prämiert: So konnte 2018 der langjährige Erfolg bei den World Beer Awards mit Silber für das Premium Pils und Bronze für das Altenburger Hell fortgeführt werden. Auch die Silbermedaille für das Altenburger Schwarzbier bei den Meiningers International Craft Beer Awards 2017 spricht für die Qualität der Altenburger Biere.

Die Altenburger Brauerei wurde 1991 von der Familie Leikeim aus dem fränkischen Altenkunstadt übernommen und seitdem kontinuierlich modernisiert. Heute bietet die Brauerei rund 60 Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz, bezieht einen Großteil der Rohstoffe aus der Region, wie den Elbe-Saale-Hopfen aus Monstab und ist damit ein tragender Bestandteil der lokalen Wirtschaft.

Quelle/Bildquelle: Altenburger Brauerei GmbH | brauerei-altenburg.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link