Gaffel am Dom Björn Heuser
Am 5. August

600. Auftritt im Gaffel am Dom: Björn Heuser feiert das Jubiläum mit seinen Fans

Am Freitag, 5. August, wird groß gefeiert. Denn dann steht Björn Heuser zum 600. Mal im Gaffel am Dom auf seiner Rondell-Bühne und singt mit den Gästen kölsche „Leeder“. Zur Feier des Tages bekommt der kölsche Barde Unterstützung von Stephan Brings. Und für sein Publikum hat Björn Heuser eine Überraschung dabei.

„Man könnte meinen, dass für mich die vielen Jubiläen zur Routine geworden sind“, sagt Björn Heuser. „Das ist bei Weitem nicht so. Genau wie für meine Fans ist für mich der 600. Auftritt im Gaffel am Dom ein ganz besonderer Tag. Ich bin einfach nur glücklich und dankbar für dieses Format.“

Seit dem 10. Oktober 2008 steht Björn Heuser regelmäßig freitags mit seiner Gitarre im Gaffel am Dom, singt kölsche Klassiker und eigene Songs zusammen mit den Gästen und sorgt für Gänsehautfeeling pur.

Viele Kölsche und Imis können textsicher mitsingen, weil sie immer wieder ins Gaffel am Dom zu seinen Freitagskonzerten strömen. Neugierige und Touristen nutzen den ausliegenden Textzettel. Eine Stunde wird gesungen. FC-Hymne, Meiers Kättche, Jedäuf met 4711 und vieles mehr.

„Kölsche Musik spielt im Gaffel am Dom eine wichtige Rolle“, sagt Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR von Gaffel. „Brings, Kasalla, Miljö und viele Kölner Top-Bands treten bei uns regelmäßig auf. Auch dem Nachwuchs geben wir im Fassbierkeller eine Bühne.“

Nicht nur im Gaffel am Dom, sondern überall, wo Björn Heuser auftritt, wird es voll. Im Jahr 2016 fand erstmals seine Show „Kölle singt“ in der restlos ausverkauften LanxessArena statt. Zwei Jahre später stellte er an gleicher Stelle mit 20.220 Zuschauern den heute noch gültigen Hallenrekord auf.

Nicht nur vor Publikum ist der ausgebildete Musiker ein Phänomen. Der Bickendorfer ist auch ein gefragter Komponist. Klüngelköpp, Funky Marys, Paveier und viele weitere Bands haben Musik mit Ideen von Björn Heuser in ihrem Repertoire. Auch für Brings und die Bläck Fööss hat er Titel beigesteuert.

Für seinen Jubiläumsauftritt sind bereits alle Tische ausgebucht. Reservierungen können wieder ab dem 601. Freitagskonzert vorgenommen werden.

600. Aufritt Björn Heuser
Gaffel am Dom
Freitag, 5. August, ab 22.30 Uhr
Alle Tische sind bereits ausgebucht

#gaffel #gaffelkölsch #gaffelamdom #björnheuser #endlichfreitag #kölschemusik

Über Gaffel:

Gaffel führt die beliebteste Kölsch-Marke in der Gastronomie und zählt zu den führenden Brauereien im Handel. Das Familienunternehmen steht für Innovationen. So wurde mit der Fassbrause der Boom des Segments ausgelöst. 2020 brachte Gaffel das Wiess, der Urvater des Kölsch, auf den Markt, das nicht nur bei Kölsch-Fans sehr beliebt ist. Seit 20 Jahren ist die Privatbrauerei Gaffel das Kölsch des 1. FC Köln. Mit dem Gaffel am Dom wird eines der beliebtesten Brauhäuser im Rheinland geführt. Gaffel ist zudem Initiator von Jeck im Sunnesching, dem größten Sommerfestival kölscher Musik im Rheinland.

Quelle: Gaffel | Foto: Constantin Ehrchen

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link