500 Jahre Reinheitsgebot Logo

500 Jahre Reinheitsgebot: Festival in München

Die Münchner Innenstadt ist von 22. bis 24. Juli Schauplatz eines bisher einmaligen Festivals: 100 bayerische Brauereien präsentieren ihre Braukunst und schenken ihre Bierspezialitäten aus – zur Feier des 500. Jubiläums des Reinheitsgebotes. Bei der Veranstaltung rund um den Odeonsplatz steht drei Tage lang die Bierkultur im Mittelpunkt.

Besucher können bei freiem Eintritt nicht nur traditionelle und neu interpretierte Bierspezialitäten genießen, sondern auch typische Speisen aus allen Regionen Bayerns. Ein breites Informationsangebot rund um das Kulturgut Bier sowie ein Rahmenprogramm runden das Programm ab – auf drei Bühnen gibt es vielfältige Show-Einlagen und Musik.

Der Startschuss für das Festival fällt am Freitag, 22. Juli, um 12 Uhr auf der Bühne vor der Feldherrnhalle auf dem Münchner Odeonsplatz: Gemeinsam mit Bierkönigin Sabine-Anna Ullrich, dem Präsidenten des Bayerischen Brauerbundes, Georg Schneider, und dem Präsidenten des Verbandes der Privaten Brauereien Bayerns, Gerhard Ilgenfritz, wird Landwirtschaftsminister Helmut Brunner das Bier- und Brauereifestival offiziell eröffnen.

Am Sonntag, 24. Juli, findet in der Zunftkirche der Brauer, der Pfarrkirche St. Peter, um 9.30 Uhr ein Festgottesdienst statt. Anschließend folgt ein Festumzug durch die Münchner Innenstadt. Für den Festzug, der mit einer großen Parade und einem Standkonzert endet, haben sich 29 Brauereigespanne aus ganz Bayern angesagt.

Weitere Informationen zum Festival unter www.500Jahre-Reinheitsgebot.com

Quelle/Bildquelle: Deutscher Brauer-Bund e.V. | brauer-bund.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link