Winterzeit ist Cocktailzeit: Warme und heiße Kreationen

Winterzeit ist Cocktailzeit. Stimmt nicht? Doch, denn es gibt neben den bekannten eisgekühlten Cocktails für die Sommertage auch reihenweise warme oder heiße Cocktails, die man in der kalten Jahreszeit genießen kann und die gerade zu Weihnachten sehr gefragt sind. about-drinks zeigt, dass es mehr als nur den üblichen Glühwein gibt und präsentiert einige Rezepte für verschiedene Cocktail-Kreationen, die ganz bestimmt warmhalten.

Heißer ANDALÖ® Sanddornpunsch

  • 80 ml ANDALÖ Sanddornlikör
  • 1 l Orangensaft
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange
  • 60 ml Orangenlikör
  • 2 Messerspitzen gemahlener Kardamom
  • 2 Esslöffel Vanillezucker

Alle Zutaten zusammen in einen Topf füllen. Punsch gut aufkochen und einige Minuten ziehen lassen.

DOS MAS Heaven & Hell

  • 4 cl DOS MAS
  • 6 cl Espresso
  • 1-2 cl Vanillesirup

Alle Zutaten in eine Cocktailschale geben, Milchschaum on top und mit einer Zimtstange garnieren.

Winter Warmer

  • 2 Esslöffel Johnnie Walker Double Black
  • 1/2 Tasse Apfelcidre nach Wahl
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Zimtstange
  • 1 Zitronenschale
  • 1 Teelöffel frisch gepresster Zitronensaft

Den Apfelcider zusammen mit Honig, Zimtstange und Zitronenschale circa drei Minuten bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf erhitzen, bis der Honig geschmolzen ist und die Zimtstange ihr Aroma abgegeben hat. Den Topf von der Herdplatte nehmen und Double Black sowie den Zitronensaft hinzufügen und mit der mit Zimtstange und Zitronenschale garnieren.

SCAVI Golden Coffee Choc

  • 1,5 cl SCAVI & RAY Grappa Oro
  • 1 Tasse Kaffee
  • weißer Schokoladensirup

SCAVI & RAY Grappa Oro in einer Tasse mit heißem Kaffee auffüllen und Milchschaum aus weißem Schokoladensirup on top zufügen.

Neben den alkoholischen Varianten gibt es auch einige Kreationen ohne Alkohol, eine davon ist der Winter Caipirinha:

  • 1 cl Orangensirup
  • 2 cl Zimtsirup
  • 2 cl Lime Juice
  • 1/2 Orange
  • 1/2 Limette
  • 2 Barlöffel brauner Zucker

Orange und Limette vierteln und zusammen mit dem braunen Zucker in einem Caipi-Glas zerdrücken. Crushed Ice und die flüssigen Zutaten hinzufügen und gründlich verrühren.

Zur Weihnachtszeit gehören auch frisch gebackene Plätzchen oder winterlicher Kuchen. Für alle, die auch hier nicht auf einen kleinen „Schuss“ verzichten wollen, gibt es den Jägermeisterkuchen:

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 200 ml Öl
  • 200 ml Jägermeister
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 Esslöffel Kakao

Den Ofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Eier und Zucker circa 2-3 Minuten cremig schlagen. Öl und Jägermeister hinzugeben. Anschließend Mehl, Backpulver und Kakao vermischen und unterrühren. Danach das Blech fetten oder mit Backalufolie auslegen. Den Teig darauf geben und circa 25 Minuten backen.

andaloe.com | dosmas.mx | johnniewalker.com | scavi-ray.it | jaegermeister.de

Bild: Andalö (Waldemar Behn GmbH) | behn.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link