Whitley Neill Flasche 2019 Design

Whitley Neill Gin erstrahlt in einem schlankeren Design

Der preisgekrönte, britische Premium-Gin Whitley Neill präsentiert sich ab sofort in einem überarbeiteten Design, welches die Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit der Flasche im Handel erhöht. Dafür sorgt eine schlankere Flaschenform, die von Prägungen geschmückt wird.

So befindet sich der Markenname als Relief auf der Oberseite des Flaschenkörpers, welches die Flasche umso unverwechselbarer macht. Nicht nur die Flaschenform ist neuerdings taillierter, sondern auch das Etikett, welches die Flasche als Banderole umgibt, zeigt sich schlanker und damit moderner. Um die Unterscheidung zu den verschiedenen Sorten von Whitley Neill, wie der kürzlich in Deutschland eingeführte Whitley Neill Lemongrass & Ginger Gin, deutlicher hervorzuheben, wurde die Angabe „SMALL BATCH“ entfernt und durch den Schriftzug „ORIGINAL“ ersetzt. Dieser ist in einem intensiven Orange gestaltet, das die Farbe der Illustration des Affenbrotbaumes auf der Vorderseite der Flasche aufgreift und ins Auge sticht. Die Farbe wirkt umso moderner auf dem neuen Schwarzton, der überarbeitet wurde. Das matte Schwarz weicht nun einem leicht glänzenden Ton.

Auch der Whitley Neill Lemongrass & Ginger Gin erfährt eine Überarbeitung der Flaschenform und des Etiketts. Anstelle des Affenbrotbaumes findet sich hier jedoch nach wie vor das Zitronengras als überwiegendes Botanical auf der Vorderseite. Darüber hinaus nimmt die Unterschrift von Johnny Neill hier einen prominenteren Platz auf dem Etikett ein und macht so auf das von Generation zu Generation überlieferte Gin-Handwerk aufmerksam.

Über Whitley Neill
Whitley Neill wird in den alten Kupferbrennblasen der Langley Distillery nahe dem britischen Birmingham destilliert und entspricht der EU-Verordnung eines London Dry Gins. Neben klassischen Botanicals finden sich im Whitley Neill Original zwei südafrikanische Ingredienzien, die dem Gin sein unnachahmliches Aroma geben: die Frucht des Affenbrotbaums (Baobab) und die Andenbeere (cape gooseberry). Das außergewöhnliche Spektrum vielschichtiger Zitrusfrüchte und die gegenüber klassischen Gins etwas zurückgenommene Wacholdernote gibt Whitley Neill im Ganzen eine faszinierende Wärme. Und der neben Baobab Frucht und Cape Gooseberry gut eingebundene Koriander lässt im ausgewogenen Zusammenspiel mit den spannenden Aromen der Iriswurzel bei der Verkostung ein süßliches Aroma entstehen, das beeindruckt und nachhaltig präsent ist.

Whitley Neill Gin spendet von dem Erlös jeder Flasche an Tree Aid (www.treeaid.org.uk). Tree Aid ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die einigen der ärmsten Menschen in Afrika hilft, ihr Einkommen über Bäume zu sichern. So geht es bei Tree Aid unter anderem um das Pflanzen und Hegen der Baobab Bäume, von denen die Whitley Neill Botanicals stammen.

BORCO-MARKEN-IMPORT, Hamburg
Whitley Neill Gin wird in Deutschland und Österreich exklusiv von BORCO-MARKEN-IMPORT distribuiert. BORCO, mit Sitz in Hamburg, ist einer der größten deutschen, österreichischen sowie europäischen Produzenten und Vermarkter internationaler Top Spirituosen Marken. Das Portfolio des unabhängigen Familienunternehmens, darunter unter anderem auch SIERRA Tequila, YENI Raki, RUSSIAN STANDARD Vodka, DISARONNO, Champagne LANSON und die Whiskys aus dem Hause WHYTE & MACKAY deckt fast alle wichtigen internationalen Segmente ab und ist in seiner Stärke und Geschlossenheit sicher einmalig.

Quelle/Bildquelle: BORCO-MARKEN-IMPORT Matthiesen GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link