Weinfactum eG Masterblend

Weinfactum Bad Cannstatt mehrfach ausgezeichnet

Mitten in der Weinlese erhielt Weinfactum die gute Nachricht, dass dessen Weine bei internationalen Weinverkostungen mit Gold- und Silbermedaillen ausgezeichnet wurden. Besonders der Premiumwein Masterblend aus der neuen Weinfactum Réserve überzeugte die Jury des internationalen Weinpreises Mundus Vini, die Lemberger zählen nach dem Fachmagazin Falstaff zu den besten überhaupt.

„Das motiviert unsere Weingärtner natürlich ungemein, wenn sie sehen, was aus ihren Trauben für besondere Weine entstehen. Wir sind sehr stolz darauf, gleich für zwei Weine unserer neuen Weinlinie Réserve Prämierungen zu erhalten. Dies bestätigt unsere Idee, diese Weine nur in den besten Jahrgängen zu kreieren und nur die besten Fässer zu nehmen,“ erklärt Marc Nagel, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von Weinfactum aus Bad Cannstatt. „Die limitierten Weine der Weinfactum Réserve sind beim Kunden jetzt schon so begehrt, dass sie vor dem offiziellen Verkaufsstart stark nachgefragt wurden.“

Gold und Silber für neue Weinlinie Réserve
150 Weinexperten testeten beim internationalen Weinpreis Mundus Vini über 4.000 Rot- und Weißweine aus 38 Nationen, zwei Goldmedaillen gingen dabei an Weinfactum für die Weine 2015 Weinfactum Réserve Masterblend No.1 Rotweincuvée und 2015 Weißer Burgunder trocken. Die Silbermedaille erhielt der 2015 Weinfactum Réserve Masterblend No.2 Weißweincuvée.

Beste Rieslinge von der Steillage Cannstatter Zuckerle
Beim Rieslingpreis „Best of Riesling 2016“ konnte Weinfactum mit den zwei Steillagenweinen des Jahrgangs 2015 Cannstatter Zuckerle Riesling trocken und Cannstatter Zuckerle Riesling trocken glänzen. Diese wurden mit 87 von 100 Punkten ausgezeichnet.

Der Medaillenregen geht für die Rotweine weiter
Das Weinmagazin Selection zeichnete zudem die besten Burgunderweine und damit den 2012 Spätburgunder trocken von Weinfactum mit einer Goldmedaille aus. Darüber hinaus überzeugten die Jury des Weinmagazins Falstaff die Lemberger von Weinfactum. Hier landeten bei der Verkostung der neuen Lemberger gleich zwei Weine, der 2012 Weinfactum Réserve Lemberger trocken und der 2012 Cannstatter Zuckerle Lemberger trocken, unter den Top 10. Der Lemberger der Weinfactum Réserve erreichte sogar Platz 2.

Weinfactum auf dem richtigen Weg
„Dass der österreichische Wettbewerb AWC Vienna 2016 uns als Zweisterne-Weingut ehrte, war noch der krönende Abschluss,“ meint Marc Nagel. „Diese zahlreichen Auszeichnungen bestätigen uns, dass wir mit Weinfactum auf dem richtigen Weg sind. Unsere Kunden dürfen weiterhin auf Neuigkeiten von uns gespannt sein.“

Alle Weine könne man auch verkosten, so Marc Nagel, in der Vinothek von Weinfactum in der Rommelstraße 20 oder zu einem guten Essen im Roten Hirsch auf dem Cannstatter Marktplatz.

Weinfactum eG, Weinfactum Bad Cannstatt
Im Jahr 1923 schlossen sich die Weingärtner der Gegend um Bad Cannstatt zu einer Genossenschaft zusammen. Unter dem Namen Weingärtner Bad Cannstatt und seit Juni 2015 unter Weinfactum Bad Cannstatt betreiben sie Weinbau in den besten Lagen der Stadt Stuttgart und Marbach. Rund 75 Weingärtner bewirtschaften rund 50 Hektar Weinbaufläche.

Nähere Informationen über Weinfactum Bad Cannstatt erfahren Sie im Internet unter www.weinfactum.de.

Quelle/Bildquelle: Weinfactum eG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link