reinhard grießler
Neue Geschäftsführung

Wechsel in der Führungsetage von Egger Getränke

In der Egger Getränke GmbH & Co OG gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung: Ab November übernimmt Reinhard Grießler die Funktion des kaufmännischen und technischen Geschäftsführers. In dieser Position steht der 39-Jährige mehr als 200 Mitarbeitern vor und verantwortet die operative und strategische Führung des Unternehmens in den Bereichen Produktion, Einkauf, Logistik, Finanzen, Verwaltung, IT und Personal.

Grießler wechselt vom Schwesterunternehmen Egger Holzwerkstoffe – wo er bereits seit dem Jahr 2009 in führenden Positionen tätig war – zu Egger Getränke. Zuletzt war der studierte Wirtschaftswissenschaftler Werksleiter für Technik und Produktion und Standortgeschäftsführer am den Egger Getränken benachbarten Holzwerkstoffstandort, wo er für 350 Mitarbeiter und ein Umsatzvolumen von jährlich rund 230 Mio. Euro verantwortlich zeichnete. Aufgrund der Nähe der beiden Standorte Holz und Getränke konnte Grießler einen Einblick in das Getränkegeschäft gewinnen; mit dem Wechsel ergibt sich für ihn nun auch die Chance, „in der Lebensmittelbranche gestalterisch tätig zu werden“, wie er selbst sagt.

Unternehmenskenner mit Blick von außen

Kathrin Golger, Eigentümervertreterin von Egger Getränke, und Frank van der Heijden, Geschäftsführer für Verkauf und Marketing, freuen sich auf die Unterstützung: „Mit Reinhard Grießler bekommt Egger Getränke einen Geschäftsführer, der das Unternehmen sehr gut kennt; aber dennoch den so wichtigen Blick von außen mitbringt. Er wird unsere Vorreiter-Rolle im Bereich Glas-Mehrweg und damit in Richtung ökologischerer Verpackungen sowohl für unsere eigenen Marken als auch Lohnfüllung und Handelsmarken vorantreiben.“

Egger als kompetenter Partner für nachhaltige Verpackungen

Grießler selbst will sich in seiner neuen Aufgabe vor allem dem Thema Nachhaltigkeit widmen: „Beginnend beim Personal über das Produkt und die Verpackung bis hin zu Logistik, Lieferanten und Kunden ist Nachhaltigkeit ein Kernthema für uns. Das ist nicht nur gelebte Praxis, sondern die Basis unseres unternehmerischen Denkens und Handelns.“ Dementsprechend möchte er in seiner neuen Funktion vor allem die Potenziale, die im Unternehmen liegen – die gute industrielle Basis, die erfahrenen und hochqualifizierten Mitarbeiter und vor allem auch die neu geschaffenen Glaskapazitäten – nutzen, und Egger Getränke noch stärker als kompetenten Partner in Sachen nachhaltiger Verpackung, Glas und Mehrweg zu positionieren.

Vielseitige und offene Führungspersönlichkeit

Auf seine neue Rolle freut sich der Vater von einem Sohn und begeisterte Naturfreund sehr: „Ich sehe mich als jemanden mit hohem Interesse an Führung und Mitarbeiterentwicklung und bin überzeugt, mit meiner Geduld, meiner Ausdauer und Expertise gemeinsam mit meinem Team Egger Getränke weiterentwickeln zu können“, so Grießler. Sein vielfältiges berufliches Interesse spiegelt sich auch in seiner Freizeit wider, wo er sich für Sport, Jagd und Fischerei und Kultur gleichermaßen begeistern kann.

Über Egger Getränke

Das Familienunternehmen Egger Getränke GmbH & Co OG beschäftigt am Standort Unterradlberg in Niederösterreich über 200 MitarbeiterInnen und füllt pro Jahr 400 Millionen Produkte ab. Zum Marken- und Produktportfolio gehören die Privatbrauerei Egger (www.egger-bier.at), Radlberger LIMÖ (www.limö.at), Granny‘s Apfelsaft (www.grannys.at) sowie Unkraut (www.unkraut.at). Die Leidenschaft für Getränke spiegelt sich in den drei Geschäftsbereichen Premiummarken, Lohnabfüllung und Handelsmarken. Neben dem Inland bedient Egger Getränke erfolgreich auch zahlreiche Exportmärkte, etwa die benachbarten EU-Länder, Russland und Südkorea. Als verantwortungsvolles Unternehmen erfolgt die gesamte Getränkeproduktion aller Sparten seit 2017 klimaneutral, die benötigte Energie stammt aus dem am Standort befindlichen Biomassekraftwerk und einem externen Stromanbieter, der zu 100% mit regenerativen Energieträgern arbeitet. Im März 2020 hat Egger Getränke Österreichs modernste Glasabfüllanlage in Betrieb genommen, die jährlich 60 Millionen Glasflaschen in unterschiedlichen Gebinde Formen abfüllen kann.

Weitere Informationen: www.eggergetraenke.at

Quelle/Bildquelle: Egger Getränke GmbH & Co OG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link