Vöslauer Johannisbeere Clementine
Fruchtig-erfrischender Geschmack

Vöslauer Flavours mit zwei Neuzugängen: Schwarze Johannisbeere und Clementine

Die steigenden Temperaturen und die zunehmenden Sonnenstunden wirken sich positiv auf das Wohlbefinden aus. Noch sind jedoch die meisten Aktivitäten im Freien mit gewissen Einschränkungen verbunden, deshalb ist es wichtiger denn je, auch zuhause auf eine gute Balance zu achten, dabei helfen genussvolle Momente und ausreichendes Trinken. Mit den neuen Vöslauer Flavour Sorten Schwarze Johannisbeere und Clementine kann sich ab sofort jede und jeder einzelne den Sommer in die eigenen vier Wände holen und genießen.

„Körperliches und seelisches Wohlbefinden haben sich in den letzten Monaten zu sehr zentralen Themen entwickelt und wir haben uns überlegt, wie wir am besten einen positiven Beitrag dazu leisten können. Das Ergebnis sind zwei neue fruchtig-frische Produkte für das in Deutschland ausgesprochen beliebte Flavours-Segment: Schwarze Johannisbeere und Clementine“, sagt Birgit Aichinger, Geschäftsführerin von Vöslauer.

Vöslauer Schwarze Johannisbeere

Wer Erfrischung und Spaß sucht, greift künftig zu Vöslauer Schwarze Johannisbeere. Die neue Sorte besticht mit authentisch-frischem Geschmack nach schwarzen Johannisbeeren und schmeckt mit ihrer natürlich-süßen Anmutung auch ohne Zucker angenehm voll. „Wie ein angenehmer Sommertag im Garten, lecker-fruchtig, süß und frisch“, wird dem neuen Getränk zugesprochen.

Vöslauer Clementine

Natürlichen Geschmack ohne Kalorien verspricht Vöslauer Clementine. Sie überrascht schon beim ersten Öffnen durch ihren intensiven und natürlichen Duft und überzeugt durch ihren fruchtig-saftigen Geschmack nach sonnengereiften Clementinen. „Einzigartig, lässt Urlaubsfeeling aufkommen und schmeckt wie Sommer in Spanien“, so erste Statements dazu.

Das Vöslauer Flavours Sortiment im Überblick

Vöslauer Flavours sind prickelndes Vöslauer Mineralwasser mit Geschmack, ohne Kalorien, ohne Zucker, ohne Zuckerersatz, 100 % vegan, aber auch 100 % nachhaltig in der Produktion und mit 100 % rePET ressourcenschonend in der Verpackung. Das Sortiment umfasst mittlerweile sechs Sorten, nämlich Zitrone, Orange, Himbeere, Lemongrass und die beiden neuen Sorten Schwarze Johannisbeere und Clementine.

Alle Vöslauer Flavours sind in der kompakten 1 Liter PET-Flasche aus 100 % rePET sowie im 4×1 Liter-Pack im deutschen Lebensmittelhandel erhältlich.

„Wir erforschen die Bedürfnisse unserer Konsumentinnen und Konsumenten und achten darauf, wohin sich ihr Lebensstil entwickelt. Unsere zuckerfreien Flavours sind sehr gefragt und beliebt“, so Aichinger. „Und mit den beiden neuen Sorten und dem frischen-fruchtigen Geschmack liefern wir den Sommer direkt ins Haus.“

Über die Vöslauer Mineralwasser GmbH

Die Vöslauer Mineralwasser GmbH, mit Sitz im niederösterreichischen Bad Vöslau, ist mit mehr als 40 % Marktanteil die klare Nummer eins am österreichischen Mineralwassermarkt. Die Exportquote betrug im Jahr 2020 rund 17 % und das Familienunternehmen beschäftigt 211 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für Vöslauer ist die nachhaltige, ressourcenschonende Produktion eine wichtige unternehmerische Verantwortung. Schon heute bestehen alle Vöslauer PET-Flaschen zu 100 % aus rePET (recycelten Flaschen) und das Unternehmen ist seit Anfang 2020 CO2-neutral. Diese Meilensteine hat Vöslauer schon fünf Jahre früher als geplant erreicht. Darüber hinaus wird das Glas-Mehrweg-Sortiment stetig weiter ausgebaut, Vöslauer ist der erste Mineralwasser-Anbieter in Österreich, der eine 0,5 l Glas-Mehrweg-Flasche im Handel anbietet. Übrigens, alle Glas-Mehrwegflaschen sind mit Etiketten aus Recyclingmaterial ausgestattet.

Quelle/Bildquelle: Vöslauer Mineralwasser GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link