Voelkel Faire Eistees

Voelkel: Faire Eistees vereinen fruchtige Kulinarik aus aller Welt

Mit drei Rezepturen erweitert die Naturkostsafterei Voelkel ihr Eistee-Sortiment und lädt zu einer geschmacklichen Weltreise ein. Von Ägypten, über Japan bis nach Argentinien – spannende Geschichten rund um die langjährigen Voelkel-Anbaupartner sind garantiert. Die Eistees in den Sorten Himbeere Hibiskus, Grüntee Matcha und Mate Zitrone sind mit dem FairTSA (Fair Trade Sustainability Alliance) Siegel gekennzeichnet und im spritzig-modernen Design für 1,49 Euro (UVP) pro 0,5-Liter-Flaschen im Biosupermarkt und Onlineshop unter shop.voelkeljuice.de erhältlich.

Fairer Eistee Himbeere Hibiskus und der Nobelpreisträger Dr. Ibrahim Abouleish
Wunderbar fruchtig und dabei nicht zu süß schmeckt der Faire Eistee Himbeere Hibiskus. Große, prachtvolle Hibiskusblüten sind das Symbol für den Spätsommer und eine besondere Komponente für die neueste Voelkel-Kreation. Für den Eistee bezieht Voelkel die handgeernteten Hibiskusblüten von dem Anbaupartner SEKEM aus Ägypten. SEKEM und ihr Gründer Dr. Ibrahim Abouleish stehen für ein einzigartiges Netzwerk von Verarbeitungsbetrieben, Kultur und sozialem Engagement sowie für beispielloses, ökologisches und faires Denken und Handeln. Dr. Ibrahim Abouleish wurde dafür 2003 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. Mehr unter: http://www.sekem.com

Fairer Eistee Grüner Tee Matcha und das traditionsreiche Familienunternehmen Aiya
Grüner Tee Matcha überzeugt durch die Leichte von Grünem Tee in Kombination mit dem dezent bitteren Geschmack von Matcha. Abgerundet mit einer wohltuenden Limettennote ist dieser Eistee ein wahrhafter Frischekick. Matcha, die Königin der Grüntees, ist eine der ältesten Teesorten Japans. Seit mehr als 800 Jahren wird Matcha von Zen-Mönchen zur Meditation verwendet. Damals wie heute werden die handgeernteten, getrockneten Blätter in Granitsteinmühlen zu dem jadegrünen Pulver vermahlen. Der wohl seltenste Tee der Welt gilt als belebend und ausgleichend. Die Naturkostsafterei bezieht das Bio-Matchapulver von Aiya. Das traditionsbewusste Familienunternehmen wurde 1888 gegründet und ist Spezialist und Qualitätsführer für Matcha. Mehr zum Thema findet sich unter folgendem Link: www.aiya-europe.com.

Fairer Eistee Mate Zitrone und ein Verliebter Abenteurer in Argentinien
Der leicht rauchige Mate-Geschmack wird gekonnt durch erfrischende Zitrone ergänzt. Ein Genuss für alle Mate-Liebhaber und alle, die es werden wollen. Bereits die Ureinwohner Südamerikas schätzten die anregende und belebende Wirkung der Mate-Blätter. Die getrockneten Mateblätter für diesen Eistee stammen von Voelkels Fair for Life-Anbaupartner Kraus aus Argentinien. Die Geschichte des Familienunternehmens reicht zurück bis 1894, als Franz Kraus, ein junger Österreicher, rastlos und abenteuerlich im Geist, nach Buenos Aires emigrierte, sich verliebte, heiratete und mit seiner Familie in die Provinz Misiones zog. Der älteste Sohn José pflanzte im Alter von 13 Jahren seine ersten Matepflanzen und legte damit den Grundstein für das heutige Bio-Unternehmen. Ganz im Sinne des Pioniergeist der Vorfahren ist Kraus das erste argentinische Unternehmen, welches den heimischen und ausländischen Markt mit ökologisch angebautem Tee beliefert. Weitere Informationen unter: www.kraus.com.ar/eng/yerba-mate/

Die Fairen Eistees von Voelkel sind in der 0,5-Liter-Flasche für 1,49 Euro (UVP) sowohl im Biosupermarkt als auch im Onlineshop unter shop.voelkeljuice.de erhältlich. Die Sorten Grüntee Matcha, Himbeere Hibiskus und der Eistee-Klassiker Pfirsich Zitrone sind zudem im praktischen 1-Liter-Elopak für 2,59 Euro erhältlich.

Hintergrund zu FairTSA
Das unabhängige Siegel der FairTSA (Fair Trade Sustainability Alliance) gibt die Sicherheit, dass die internationalen Standards für fairen Handel eingehalten werden. Es garantiert zudem eine besondere soziale Verantwortung und die Förderung einer verantwortungsbewussten, nachhaltig handelnden Gemeinschaft. Mit dem Kauf eines FairTSA-Produktes wird ein Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauern und Landarbeitern in den Verarbeitungsbetrieben und zur Förderung des Umweltschutzes geleistet. Weitere Infos unter: fairtsa.org

Hintergrund zu Voelkel – die Naturkostsafterei
Bereits seit 1936, also seit über 75 Jahren, steht der Name Voelkel für fachkundig und traditionell hergestellte Frucht- und Gemüsesäfte in Demeter- und Bioqualität. Noch heute ist die mittlerweile hochmoderne Bio-Kelterei aus dem Wendland mit rund 164 Mitarbeitern in Familienhand. Dabei steht die Rücksicht auf Natur und Gesellschaft immer im Vordergrund. Dieses vorbildliche Handeln wurde 2013 mit dem „nawi Award für nachhaltiges Wirtschaften“ ausgezeichnet. Die Angebotspalette mit über 170 verschiedenen Produkten reicht von edlen Muttersäften, über wohlschmeckende Gemüsesäfte bis hin zu köstlichen Direktsäften und erfrischenden Fruchtsaftvariationen. Voelkel engagiertsich außerdem intensiv für die Erhaltung der Artenvielfalt, insbesondere für den Anbau von samenfesten Gemüsesorten. Außerdem setzt sich Voelkel für die weltweite Förderung des Demeter-Landbaus und für regionale Kinder- und Jugendprojekte ein.

Quelle/Bildquelle: Voelkel GmbH | voelkeljuice.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link