Vodrock bei Kickstarter: Bio-Vodka startet Crowdfunding

Vodrock, der milde Bio-Vodka aus Bayern, ist eines der ersten Projekte, die zum Start von Kickstarter, der weltweit bekanntesten Crowdfunding-Plattform, in Deutschland an den Start gehen. Vodrock möchte 35.000,- Euro erzielen. Damit soll eine Etikettiermaschine für die karitativen Wolfsteiner Werkstätten gekauft werden, in der die Labels bisher zeitintensiv per Hand angebracht werden. Weiter soll ein aktiver Vertrieb aufgebaut werden um die Marke im Handel zu etablieren.  Als  Reward  ist von kleinen Aufmerksamkeiten wie Kristallgläsern oder T-Shirts bis hin zu abwechslungsreichen Tages- oder Wochenendausflügen alles dabei.

Der extrem milde Bio-Vodka, dem außerdem das Siegel Ultra-Premium anhaftet, wurde von den ehemaligen Regensburger Studenten Richard Söldner und Johannes Heindl nach zweijähriger Recherche und einigen schlaflosen Nächten ins Leben gerufen. Als Startup mit einem absoluten Ausnahmeprodukt im Gepäck konnten sie  auf den wichtigsten nationalen Messen und bei Tastings für Presse und Gastronomie Kunden und Kritiker vollends überzeugen. Ein bayerischer Vodka, der mit Nuancen von Zitrone, Büffelgras und Bisamkorn rockt und sogar bei Zimmertemperatur getrunken werden kann, oder sogar muss. Vodrock ist online über www.vodrock.de, gourmondo.de und bottleworld.de erhältlich.

Hier geht es zum Crowdfunding-Projekt von Vodkrock, das bis zum 11. Juni läuft.

Über Kickstarter:
Seit dem 12. Mai werden auch in Deutschland Startups bei der Finanzierung von Projekten unterstützt. Weltweit haben über Kickstarter seit der Firmengründung 2009 bereits 8 Millionen Menschen mit  1,5 Milliarden US-Dollar dazu beigetragen, über 80.000 Projekte ins Leben zu rufen.

Quelle: Vodrock UG | vodrock.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link