VITA COLA Consumer Promotion 2014: Sieben Millionen Chancen auf den großen Wurf

Mit Glückscodes von VITA COLA-Flaschen können Fans bis Ende Juli in virtuellem Basketballspiel gewinnen und Spenden für zwei Jugendprojekte generieren.

Unter dem Motto „Wer nicht wirft, der nicht gewinnt“ startet die Marke VITA COLA im April ihre große Consumer Promotion 2014: Hinter den Etiketten von sieben Millionen 1,0 l PET-Mehrwegflaschen der Cola-Sorten Original, Original Zuckerfrei und Pur sind jetzt Glückscodes versteckt. Jeder Code schaltet zwischen dem 14. April und dem 31. Juli 2014 einen Wurf beim virtuellen Basketball auf www.seidtatendurstig.de frei.

Wer hier den Korb trifft, gewinnt einen von zahlreichen Preisen (z.B. Nintendo Wii mini, GoPro-Kamera, Jahresvorrat VITA COLA, Gutschein für den VITA COLA-Onlineshop). Geht der Wurf daneben, lässt VITA COLA dafür 10 Cent in einen Spendentopf fließen. Die Gesamtsumme wird am Ende der Aktion zu gleichen Teilen an zwei soziokulturelle Jugendprojekte vergeben: an den „Kraftwerk e.V.“ in Chemnitz und das Erfurter Jugendtheater „Schotte“.

Die Jahrespromotion wird im Vertriebsgebiet über Großflächenplakate, Megalights, Infoscreen-Spots, Funkspots, Anzeigen in Stadtmagazinen, eine Onlinekampagne sowie am PoS mit Zweitplatzierungen und Aktionsmaterial aufmerksamkeitsstark beworben.

VITA COLA ist eine Marke der Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH aus Schmalkalden (Thüringen), einem Unternehmen der HassiaGruppe, die im Jahr 2014 ihr 150-jähriges Unternehmensjubiläum feiert. Zusätzlich füllen zwei Hassia-Töchter in Lichtenau (Sachsen) und Bad Doberan (Mecklenburg-Vorpommern) VITA COLA ab. Unter der Dachmarke VITA COLA sind drei Colasorten, ein Cola-Orangen-Mix und vier Limonaden erhältlich.

Quelle: Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH | twq.de | vita-cola.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link