Veuve Cliequot Business Woman Award

Veuve Clicquot Business Woman Award 2019: Eine glamouröse Gala mit vielen Power-Frauen

Das Champagnerhaus Veuve Clicquot verlieh gestern Abend den deutschen Veuve Clicquot Business Woman Award an eine Unternehmerin, die durch ihren Mut, ihre Risikobereitschaft, aber auch durch Innovation, Kreativität und soziales Engagement überzeugt hat.

Rund 150 geladene Gäste wurden in der Französischen Botschaft in Berlin unter der Schirmherrschaft der französischen Botschafterin in Deutschland, Anne-Marie Descôtes empfangen. Sie erlebten eine eindrucksvolle Award-Verleihung. Moderatorin Loretta Stern führte durch den Abend. Unter anderem feierten den Veuve Clicquot Business Woman Award 2019 und die Gewinnerin Verena Pausder: Natalia Wörner, Dr. Alice Brauner, Marie Nasemann, Anna von Griesheim, Masha Sedgwick, Lena Terlutter, Tita von Hardenberg, Stephanie Stumph, Natalia Avelon, Lisa Martinek, Nadja Micheal, Carola Ferstl, Miriam Langenscheidt, Hans-Werner Meyer, Tamara Gräfin von Nayhauß, Jean-Remy von Matt, Mia Florentine Weiss, Diana Kinnert, Béatrice Guillaume-Grabisch, Julia Dietze u.v.m..

Die Gewinnerin Verena Pausder
Mit gerade mal 20 Jahren begann die unternehmerische Reise von Verena Pausder: bereits im Studium gründete sie ihre erste Firma, eine Sushi-Bar. Später hat sie sich als Gründerin und CEO ihrer Unternehmen ganz dem digitalen Leben und Lernen von Kindern verschrieben. Im Forbes-Ranking gehört sie zu den „Europe’s Top 50 Women in Tech“. Ihr Unternehmen, die Fox & Sheep GmbH entwickelt und vermarktet weltweit Apps für Kinder im Vorschulalter. Der Fokus der Produkte von Fox & Sheep liegt auf den liebevollen Animationen und phantasievollen Illustrationen, welche die Kinder spielerisch an die digitale Welt heranführen.

Gemeinsam mit dem Spielwarenunternehmen HABA hat Verena Pausder vor zwei Jahren die Digitalwerkstatt gegründet, um auch analog einen geschützten Raum zu schaffen, in dem Kinder altersgerecht mit digitalen Werkzeugen experimentieren und kreativ lernen können.

2017 hat sie den gemeinnützigen Verein Digitale Bildung für Alle e.V. gegründet, um Chancengleichheit in Schulen voranzubringen. Mit den Digitalwerkstätten und ihrer Non-Profit-Initiative StartupTeens bringt Verena Pausder nicht nur die digitale Bildung der jungen Generation voran, sondern bewegt sich ebenfalls sehr engagiert im politischen Bereich, um die Perspektiven für Kinder und Jugendliche im digitalen Bildungswesen nachhaltig zu gestalten. Dafür wurde sie vom World Economic Forum zum Young Global Leader ernannt.

Als Mutter von vier Kindern setzt sich Verena Pausder unermüdlich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Dafür hat sie ein Gründerinnennetzwerk etabliert, um Frauen mit Gründergeist miteinander zu verknüpfen und den Austausch zu fördern.

www.foxandsheep.de, www.digitalwerkstatt.de, www.startupteens.de, www.digitalebildungfueralle.de

Der Preis
Der Veuve Clicquot Business Woman Award wurde 1972 in Frankreich zu Ehren der Unternehmerin Madame Clicquot gegründet. Somit übernahm diese Auszeichnung eine Pionierrolle im Bereich der Ehrungen erfolgreicher Geschäftsfrauen. Der Preis zeichnet weltweit erfolgreiche Unternehmerinnen und Managerinnen für ihren Mut, ihre Risikobereitschaft und ihre herausragenden Leistungen aus – Attribute, die einst auch Basis für den nachhaltigen unternehmerischen Erfolg der Madame Clicquot waren.

Barbe-Nicole Clicquot-Ponsardin übernahm zu Beginn des 19. Jahrhunderts als junge Frau im Alter von nur 27 Jahren die Firma ihres verstorbenen Mannes François Clicquot – gegen den Willen ihrer Familie, ihrer Berater und ihres gesellschaftlichen Umfeldes. Sie erwies sich als außerordentlich willensstarke und fähige Geschäftsfrau und führte das Unternehmen zum globalen Erfolg. An diese Tradition anknüpfend, vergeben wir in Deutschland seit 1984 den Veuve Clicquot Business Woman Award. Dieser Preis ist dank der anspruchsvollen und konstanten Auswahlkriterien sowie der überzeugenden unternehmerischen Leistungen der Nominierten zu einer anerkannten Institution geworden.

Finalistinnen und Jury
Eine hochkarätige Jury aus sieben prominenten Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Medien und Gesellschaft wählte aus den drei Nominierten ihre Favoritin und damit die Preisträgerin des Veuve Clicquot Business Woman Award 2019:

  • Karen Heumann, thjnk
  • Paul Schwarzenholz, Zenloop
  • Horst von Buttlar, CAPITAL
  • Susann Hoffmann, Edition F
  • Dr. Alice Brauner, CCC Filmkunst
  • Tita von Hardenberg, KOBALT Productions
  • Natalia Wörner, Schauspielerin

Zu den drei Finalistinnen gehörten neben der Gewinnerin Verena Pausder diese zwei herausragenden Unternehmerinnen:

  • Alexandra Schörghuber, Stiftungsrats- und stellvertretende Vorstandsvorsitzende Schörghuber Unternehmensgruppe
  • Antje von Dewitz, Geschäftsführerin VAUDE

Quelle/Bildquelle: Moët Hennessy Deutschland GmbH | moet-hennessy.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link