Veltins VfL Wolfsburg Sollich Allofs

Vertrag um drei Jahre verlängert: Veltins ist nun TopPartner des VfL Wolfsburg

Die Zusammenarbeit zwischen dem VfL Wolfsburg und der Brauerei C. & A. Veltins wird um weitere drei Jahre bis 2019 verlängert. Nach einer seit der Saison 2013/14 bestehenden und für beide Seiten sehr erfolgreichen Partnerschaft steigt Veltins ab der kommenden Spielzeit vom PremiumPartner in die Ebene der TopPartner auf. Darüber hinaus wird das aus dem Sauerland stammende Unternehmen auch ExklusivPartner der Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg.

„Wir konnten in den letzten drei Jahren eine tolle Zeit beim VfL Wolfsburg erleben und gemeinsame Erfolge wie den Sieg im DFB-Pokal 2015 und die Champions-League-Teilnahme feiern. Wir fühlen uns vom ersten Tag an wohl – auch weil wir um das engagierte Fußballherz der Anhänger wissen“, so Herbert Sollich, Marketingdirektor der Brauerei C. & A. Veltins.

Wölfe-Fans können sich auf neue Aktionen freuen
Neben dem Ausschankrecht in der Volkswagen-Arena und im AOK-Stadion beinhaltet die Partnerschaft unter anderem eine verstärkte Präsenz auf der TV-relevanten Bandenwerbung und verschiedenste Aktivierungsmaßnahmen für die VfL-Fans, wie das bekannte Veltins-Kronkorkenschießen in der Halbzeitpause oder der Veltins-Stammtisch im Club 45. Veltins wird als Partner der Fans vermehrt aktiv werden und auch gemeinsam mit dem VfL neue Fan-Aktionen entwickeln.

„Es freut uns und sicherlich auch unsere Fans, dass wir die erfolgreiche Partnerschaft mit der Brauerei C. & A. Veltins ausweiten können. Die vergangenen drei Jahre haben gezeigt, dass wir mit Veltins einen Partner haben, der von unseren Anhängern sehr gut angenommen wird und der sich auch mit anderen Aktionen und Angeboten rund um den VfL verdient gemacht hat“, so VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann. Gerade in Niedersachsen ist die Marke Veltins seit langem in Gastronomie und Handel eine feste Größe. „Durch die gute Zusammenarbeit und unser Engagement beim VfL Wolfsburg konnten wir weitere Erfolge in der Gastronomie und im Handel im Großraum Wolfsburg verbuchen“, bestätigt Herbert Sollich.

Das Unternehmen im Porträt
Die Privat-Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, braut eine der führenden Premium-Pils-Marken in Deutschland und bilanzierte 2015 einen Umsatz von 309 Mio. Euro bei einem Ausstoß von 2,78 Mio. hl. Der Marketingetat wird auf 35 Mio. Euro beziffert. Zum Sortenportfolio zählen Veltins Pilsener, Veltins Radler, Veltins Malz, Veltins Alkoholfrei, Veltins Radler Alkoholfrei, Veltins Fassbrause in den Sorten Zitrone, Holunder und Apfel-Kräuter sowie das Landbier „Grevensteiner Original“. Außerdem zählt die Biermix-Range V+ mit insgesamt fünf Sorten zum Produktangebot. Der Mehrweganteil liegt bei 96%. Zur Veltins-Gruppe gehören zahlreiche Beteiligungen im Getränkefachgroßhandel, darunter der Getränkefachmarkt-Filialist Dursty, Hagen, mit rund 220 Standorten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Bildzeile: Stoßen mit einem Veltins auf die Vertragsverlängerung an: Herbert Sollich, Marketingdirektor der Brauerei C. & A. Veltins (l.), und Klaus Allofs, Geschäftsführer Sport und Kommunikation beim VfL Wolfsburg.

Quelle/Bildquelle: Brauerei C.& A. Veltins GmbH & Co. KG | veltins.de | vplus.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link