Veltins Special-Edition Jubiläum Reinheitsgebot

Veltins: Special-Edition zum Jubiläum des Deutschen Reinheitsgebots

Es ist eine Reminiszenz an die 1960er-Jahre, in denen die Marke Veltins ihr Frische-Image positionierte und mit der Halbliter-Steinie-Flasche ein klares, bodenständiges Statement abgab. Die Brauerei C. & A. Veltins nimmt das Jubiläum anlässlich des 500. Geburtstags des Reinheitsgebotes zum Anlass, mit einer Special-Edition an den Original-Auftritt der Wirtschaftswunderjahre zu erinnern.

„Wir haben den Steinie-Markenauftritt revitalisiert – entstanden ist eine wunderschöne Retro-Flasche, so wie sie den Veltins-Markenfreunden vor 50 Jahren gefallen hat“, sagt Herbert Sollich, Marketingdirektor der Brauerei C. & A. Veltins. Das repräsentative Editions-Package enthält fünf historische Gebinde und ein Henkelglas mit dem legendären Veltins-Trommler, der einst die Kampagne „Wir führen Gutes im Schilde. Frisches Veltins.“ prägte. Die Special-Edition ist in einmaliger Auslieferung im Frühjahr im Handel erhältlich.

Authentischer Zeitzeuge markiert Beginn der Pils-Ära
Die Recherche nach den Gestaltungsdetails war eine Begegnung mit den 1960er-Jahren, als frisches Veltins damit begann, sich mit der kultig-bauchigen Steinie-Flasche einen individuellen und vor allem differenzierenden Markenauftritt zu verschaffen. Jenes Jahrzehnt steht für die zu Ende gehende Hochphase der Sorte Export und den Beginn des Sympathiebooms von Bier Pilsener Brauart in Nordrhein-Westfalen. Die damalige Halbliter-Flasche wurde seinerzeit mit einer Halsfolierung veredelt – ein typisches Produktsignal für ein Premium-Produkt.

„Die Menschen im Revier gönnten sich frisches Veltins als Belohnung nach einem harten Alltag“, erzählt Veltins-Marketingdirektor Herbert Sollich. Die herbe Pils-Note wurde vor einem halben Jahrhundert als wohltuend erfrischend wahrgenommen – ein idealer Durstlöscher. Sollich: „Unser Jubiläumsgebinde markiert den Anfang der Pils-Ära in Deutschland und ist so etwas wie ein authentischer Zeitzeuge.“

Das Unternehmen im Porträt
Die Privat-Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, braut eine der führenden Premium-Pils-Marken in Deutschland und bilanzierte 2015 einen Umsatz von 309 Mio. Euro bei einem Ausstoß von 2,78 Mio. hl. Der Marketingetat wird auf 35 Mio. Euro beziffert. Zum Sortenportfolio zählen Veltins Pilsener, Veltins Radler, Veltins Malz, Veltins Alkoholfrei, Veltins Radler Alkoholfrei, Veltins Fassbrause in den Sorten Zitrone, Holunder und Apfel-Kräuter sowie das Landbier „Grevensteiner Original“. Außerdem zählt die Biermix-Range V+ mit insgesamt fünf Sorten zum Produktangebot. Der Mehrweganteil liegt bei 96%. Zur Veltins-Gruppe gehören zahlreiche Beteiligungen im Getränkefachgroßhandel, darunter der Getränkefachmarkt-Filialist Dursty, Hagen, mit rund 220 Standorten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Quelle/Bildquelle: Brauerei C.& A. Veltins GmbH & Co. KG | veltins.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link