La Cimbali Maschine
Corporate Rebranding

Überarbeitetes Logo und neuer Firmennamen: Gruppo Cimbali erfindet sich neu

Eine neue Herangehensweise für die Coffee Experience der besten Art: Auf der HostMilano 2023 steht bei Gruppo Cimbali das in-house geborene Rebranding im Mittelpunkt, das durch ein komplett überarbeitetes Logo und neuen Firmennamen die zukünftige Unternehmensvision zum Ausdruck bringt. Die neue strategische Ausrichtung der Gruppe sieht nun eine Gliederung der Messe-Ausstellungsfläche weniger nach Marken, sondern in die vier starken Kompetenzbereiche der Gruppe – Bar und Hotellerie, Ketten und Convenience Stores, Büro und Wohnen – vor.

Eine Sinnesreise, die von dem integrierten Ansatz und dem erweiterten Angebot der Gruppe erzählt, bestehend aus: Einer breiten Palette von Kaffeemaschinen – traditionell und vollautomatisch -, Kaffeemühlen, digitalen Dienstleistungen, einschließlich Apps für Profis und Kaffeebegeisterte, sowie speziellem Zubehör.

Entdeckungen auch auf Markenebene

Entdeckungen werden Besucher auf der Mailänder Gastgewerbemesse auch auf Markenebene machen, wo alle Neuheiten zu LaCimbali, Faema, Slayer und Casadio präsentiert werden. Darunter eine der wichtigsten Produktinnovationen: Ein neuer Vollautomat für das Büro, mit dem Gruppo Cimbali offiziell in das Segment Office eintritt, als auch eine manuell zu bedienende Maschine für die Konditorei der Marke LaCimbali, begleitet von neuen Mühlen der Marken Casadio, Faema und LaCimbali.

Gruppo Cimbali @HostMilano vom 13. bis 17. Oktober 2023, Halle 24P – Stand L11, L21, P12, P22 auf der fieramilano

Gruppo Cimbali

Die Gruppe Cimbali ist führend in der Entwicklung und Herstellung von professionellen Maschinen für Espresso und Getränke auf Milchbasis sowie der Ausstattung von Cafés und Caterings. Die Gruppe, zu der die Marken LaCimbali, Faema, Slayer und Casadio gehören, ist in vier Produktionsstätten in Italien und einer in den USA (in Seattle, wo die Maschinen der Marke Slayer hergestellt werden) tätig und beschäftigt insgesamt rund 700 Mitarbeiter.

Die Leidenschaft und das Engagement der Gruppe für die Espressokultur und die Bezeichnung „Made in Italy“ führten 2012 zur Gründung des MUMAC – Museo della Macchina per Caffè: Die erste und umfangreichste Dauerausstellung über die Geschichte, die Welt und die Kultur der Espressomaschinen, die sich am Hauptsitz der Gruppe Cimbali in Binasco, in der Nähe von Mailand, befindet. MUMAC beherbergt die MUMAC Academy, die Kaffeemaschinen-Akademie der Gruppe Cimbali: ein Schulungs-, Verbreitungs- und Forschungszentrum.

Quelle/Bildquelle: Gruppo Cimbali

Neueste Meldungen

ritmo de la vida
bud Spencer gin
aqua-römer
Warsteiner Stiftung Warentest
prowein
glenmorangie
becks
ritmo de la vida
bud Spencer gin
aqua-römer
Warsteiner Stiftung Warentest
prowein
glenmorangie
becks
havana club mango lime
vitoni
Alle News