IDM Kind und Eltern

Tipps für Eltern: So erlernen Kinder ein gesundes Trinkverhalten

Draußen herumtoben oder mit Freunden spielen und kleine Abenteuer erleben – wenn Kinder beschäftigt sind, vergessen sie alles um sich herum, auch das Trinken. Das Durstgefühl ist in jungen Jahren noch nicht ausgeprägt. Doch regelmäßiges Trinken ist wichtig, damit Kinder fit und gesund bleiben: „Gerade bei kleinen Kindern macht sich bereits ein geringer Flüssigkeitsverlust bemerkbar: Sie werden müde, bekommen Kopfschmerzen und sind schneller erschöpft“, erklärt Ernährungswissenschaftlerin Dr. Marion Wüstefeld-Würfel. Als gesunden Durstlöscher empfiehlt sie daher natürliches Mineralwasser.

Ein gesundes Trinkverhalten ist reine Übungssache und lässt sich – wie so vieles – im Kindesalter gut erlernen. Die Trinkgewohnheiten und die Vorbildfunktion der Eltern sind dabei entscheidend: Greifen sie selbst regelmäßig zum Wasserglas, übernehmen Kinder dieses Verhalten fast von selbst. „Damit das Trinken zur Selbstverständlichkeit wird, helfen auch kleine Rituale. So sollte beispielsweise jede Mahlzeit des Tages von einem Glas Mineralwasser begleitet werden“, erklärt Dr. Wüstefeld-Würfel. Im Alter zwischen eins und sieben benötigen Kinder knapp einen Liter Flüssigkeit am Tag, so die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). „Diese Trinkmenge wird optimalerweise auf sechs Portionen über den Tag verteilt“, rät die Ernährungsexpertin.

Deswegen sind auch regelmäßige Trinkpausen zwischendurch wichtig: „Stehen beim Spielen Getränke bereit und ist die Flasche Mineralwasser auch unterwegs dabei, werden die Kinder immer wieder ans Trinken erinnert. So kommt Durst gar nicht erst auf.“ Damit Kinder optimal mit Flüssigkeit versorgt sind, sei auch die Auswahl der Getränke entscheidend. „Kinder lieben es süß und bevorzugen Säfte oder Limos, die sehr viel Zucker enthalten. Gerade die Kalorienaufnahme über Getränke ist eine Ursache für die steigende Anzahl übergewichtiger Kinder“, so die Expertin. Ein gesunder Flüssigkeitslieferant hingegen ist Mineralwasser, denn der natürliche Durstlöscher ist vollkommen kalorienfrei.

Die Tipps der Ernährungsexpertin auf einen Blick:

  • Kinder zwischen einem und sieben Jahren benötigen bereits knapp einen Liter Flüssigkeit pro Tag. Diese Trinkmenge sollte auf ca. sechs Portionen über den Tag verteilt werden.
  • Eltern sollten Kindern ein gutes Vorbild sein und selbst regelmäßig, ausreichend und gesund trinken.
  • Zu jedem Essen ein Glas Mineralwasser macht das Trinken zur Routine.
  • Als Trinkerinnerung empfiehlt es sich, Mineralwasser beim Spielen und unterwegs dabei zu haben.
  • Empfehlenswert für Kinder ist natürliches Mineralwasser. Es enthält keinen Zucker und keine Kalorien.

Bildzeile: Richtiges Trinken will gelernt sein – Eltern sind für Kinder dabei ein wichtiges Vorbild.

Quelle/Bildquelle: IDM – Informationszentrale Deutsches Mineralwasser | mineralwasser.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link