Tinte Gin – der Gin mit Farbeffekt auf rein natürlicher Basis

Das junge Startup edelranz bereichert die facettenreiche Welt des Gins um ein neues Produkt, welches mit einem besonderen Farbspiel auf sich aufmerksam macht – den Tinte Gin.

Was macht den Tinte Gin von edelranz so besonders?

Der Tinte Gin besticht nicht nur durch seine tiefblaue Farbe, sondern auch durch seinen einzigartigen Geschmack und außergewöhnliches Flaschendesign. Denn Sein Zuhause ist eine kubische Flasche, deren Design an ein altes Tintenfässchen erinnert. Der Name ist hier Programm! Beim Tinte Gin handelt sich um einen klassischen Dry Gin, bei dem die Wacholderbeere als Protagonist noch genügend Freiraum hat, jedoch bilden seine übrigen – sehr außergewöhnlichen und seltenen – 9 Nebendarsteller, die Grundlage für sein besonderes Bouquet, ohne ihr die Show zu stehlen. Diese mit Bedacht gewählten Botanicals, die jeden Kontinent abdecken und so die Welt in einer Flasche vereinen, sorgen für eine perfekte Harmonie und Balance der jeweiligen Aromen und machen diesen Gin, obwohl klassisch, doch zu einer sehr eigenständigen und bemerkenswerten Komposition, die sich auf allen Sinnesebenen zu entfalten vermag. Nach dem Brennvorgang wird der Tinte Gin auf rein natürliche Weise veredelt, wodurch er seine unverwechselbare und satte, blaue Farbe annimmt.

Durch den extrem langen und schonenden Destillationsprozess wird der Tinte Gin sehr weich, aromatisch und komplex. Somit eignet er sich gleichermaßen für Gin-Liebhaber, wie auch – Einsteiger. Er besticht durch seine phasenweise Entfaltung der Aromen, einen eindrucksvollen Abgang, sowie einen extrem langen und nachhaltigen Nachhall. Beim puren Genuss können die langsam und sanft abklingenden Aromen gut und gerne bis zu 10 Minuten am Gaumen verweilen. Selbst gemixt schafft er es sein charakteristisches, geschmackliches sowie olfaktorisches Aroma aufrecht zu erhalten. Doch für ein ganzheitliches Genusserlebnis birgt der Tinte Gin noch ein besonderes Geheimnis. Schon der kleinste Anklang von Säure haucht dem Drink Leben ein und bringt sein Tintenherz zum Vorschein.

Wofür steht edelranz?

„Die wichtigsten Zutaten für unseren Tinte Gin sind daher Herzblut, Leidenschaft und Kreativität sowie das nötige Gespür für die Harmonie und das Ausbalancieren von Aromen. Natürlich ist die nötige Erfahrung hierbei nicht zu vergessen, die man sich mit viel Zeit und Fleiß aneignen muss.“ erklärt Geschäftsführer und „“Creator of great Spirits“ Polakovski und schwärmt: „Nach knapp drei Jahren der Weiterentwicklung des Flaschendesigns, des Gins und über 60 Brennversuchen wurde aus dem Prototypen endlich ein Produkt, das uns nicht nur begeistert, sondern gleichzeitig die gesamte edelranz-Philosophie in sich verkörpert.“

Wer ist edelranz?

Hinter edelranz stehen die drei in Mainz aufgewachsenen Mittdreißiger Florian Polakovski, Kadi Kamara und Alexander Petruschin. Passend zu ihrem Produkt, das die Welt in einer Flasche vereint, sind auch sie ein sympathisches, internationales Team mit „roots“ in Afrika und Eurasien. Mit ihnen fließt das Know-How und die Berufserfahrung aus ganz unterschiedlichen Branchen in das neue Unternehmen ein:

Florian Polakovski, Geschäftsführer und „Creator of Spirits“ von edelranz, ist auch der Erfinder des Tinte Gin. Reiht man seine Qualifikationen und Erfahrungen aneinander, könnte man denken, es handelt sich um mehrere Personen. Auf jeden Fall zeigt es eindrücklich seinen Mut immer wieder in neue Welten vorzudringen: Kfz-Mechaniker nach Fachabi, Studium generale in Maschinenbau, hauptberuflicher Barmann, Bachelor in Wirtschaftswissenschaften, Berufserfahrung im Controlling & Treasury, Master mit Schwerpunkt Finanzen in London.

Und immer wieder zog es ihn zurück in die Welt der Gastronomie, sodass er parallel zu seinen Studiengängen immer auch als Barmann und Barchef in unterschiedlichsten Bars arbeitete. So kam es, dass er über zehn Jahre Erfahrung in der Branche sammeln und währenddessen beeindruckende Menschen kennenlernen durfte. Den sehr wertvollen Austausch und das voneinander Lernen in den jeweiligen Läden oder auf den klassischen Cocktailmeisterschaften, auf denen er als Repräsentant der jeweiligen Bars unterwegs war, weiß er sehr zu schätzen.

Im Anschluss an den Master war er im Einsatz als Finance Manager für ein Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien. Parallel dazu rief er das edelranz Projekt ins Leben und arbeitete knapp drei Jahre an Themen rund um die Produktentwicklung und das -design des Tinte Gins bis er am 04.10.2018 die edelranz GmbH gründete.

Kadi Kamara, die Expertin für Marketing und Sales, hat nach ihrem Master in Marketing in London bereits in mehreren renommierten Firmen ihr Wissen und ihre Leidenschaft für ́s Marketing erfolgreich in die Praxis umgesetzt. Mit ihrer positiven und mitreißenden Art schafft sie es eine Herausforderung in eine neue Chance umzuwandeln. Ihr Lachen bringt Gin-Gläser in Schwingungen. Wäre sie nicht bei edelranz, würde sie als Food Testerin die Welt bereisen.

Alexander Petruschin ist als Ingenieur für die technischen Fragen zuständig. Nach seinem Diplom in Maschinenbau hat auch der umtriebige Supply Chain-Spezialist bereits Berufserfahrung in verantwortlichen Positionen gesammelt. Sein Organisationstalent und sein Blick für das Ganze hat er bei der Betreuung internationaler Kunden bereits unter Beweis gestellt. Edelranz-Kunden dürfen sich freuen – hier ist einer, der kontinuierlich am Ball bleibt und nicht nur „Prost“ in mehreren Sprachen beherrscht!

Und zu guter Letzt – wie kam es zum Namen?

„Wir sind offen, schließen niemanden aus und vereinen Gegensätze. Das wollten wir im Firmenamen „edel“ und „ranz“ zum Ausdruck bringen“, ergänzt Marketing-Expertin Kamara. Gemeinsam außergewöhnlichen Genuss erleben – dazu laden die drei von edelranz ein!

Degustation Tinte Gin:

  • Nase: Die Geruchspalette beginnt mit klaren floralen Noten, welche von deutlichen Wacholder- und dezenten Zitrusnoten abgelöst werden. Im Abschluss lässt sich eine sanfte und unaufdringliche Süße mit erdig-ledrigen Anklängen wahrnehmen.
  • Zunge: Ein sehr weicher Gin mit vollem Aroma. Das Geschmacksprofil ist komplex und vielschichtig durch Verlagerung der Aromen. Anfangs deutliche florale Anklänge mit klarem Wacholder. Gefolgt von Zitrusnoten, welche von Orange dominiert werden. Anschließend eine erdig-ledrige Komposition, hervorgerufen durch das Süß- & Sandelholz. Im Abgang vollendet die Akazienblüte das Bouquet und gibt dem Gin seinen letzten Schliff mit einem langen aromatischen Nachhall; mit Tonic aufgefüllt entfaltet sich das florale und süßlich-milde Bouquet.

Ein Auszug unserer besonderen Botanicals

Europa:

  • Wacholder

Amerika:

  • Goldmelissenblütenblätter

Afrika:

  • Rotsandelholz | Bukkoblätter

Australien:

  • Akazienblüten | Zitronen-Espenblätter

Asien:

  • Süßholzwurzel | eine geheimnisvolle Blüte aus Fernost sorgt auf natürliche Weise für den Farbeffekt

Quelle/Bildquelle: edelranz GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link