BOMBAY SAPPHIRE® The Glasshouse

„The Glasshouse Project“: BOMBAY SAPPHIRE® inspiriert Top-Bartender bei Kreativ-Workshop

Die Entwicklung eines neuen Cocktails ist immer ein kreativer Prozess. Wie aber lässt sich dem Konsumenten das besondere Potenzial einer Spirituose wie dem Gin näher bringen? Über diese und andere Fragen diskutierten Mixologen aus aller Welt in der BOMBAY SAPPHIRE Destillerie im englischen Laverstoke, Hampshire, wo die Nummer 1 der Premium-Gins unter dem Motto „Stir Creativity“ zum inspirierenden Austausch beim „The Glasshouse Project“ eingeladen hatte.

Zurück zu den Wurzeln hieß es bei der vierten Auflage des „Glasshouse Project“, das nach den Stationen London, Mallorca und Frankfurt in diesem Jahr in der eindrucksvollen BOMBAY SAPPHIRE Destillerie in Laverstoke stattfand. „Wir sind stolz, dass diese außergewöhnlichen Persönlichkeiten in diesem Jahr bei uns zusammengekommen sind, um Gin gemeinsam neu zu erleben. Wir glauben, dass es für solch eine Veranstaltung keinen besseren Ort gibt als die Heimat von BOMBAY SAPPHIRE“, erklärte Julian Davies, Global Marketing Manager von BOMBAY SAPPHIRE, den besonderen Spirit in Laverstoke. Bei dem dreitägigen Symposium führten ausgewählte Referenten aus verschiedenen Disziplinen durch die Veranstaltung und inspirierten die Teilnehmer zu innovativen Ideen für die eigene Bar.

Das Ziel beim vierten „The Glasshouse Project“ war es, durch interaktive Vorträge und kollaborative Seminare die Potenziale des Gins für eine neue Generation von kreativen Cocktails und Gastronomie-Konzepten zu erarbeiten. „Sowohl Barkeeper als auch Konsumenten sollen ein Gespür dafür entwickeln, welche großartigen Möglichkeiten ein perfekt ausbalancierter Gin wie der BOMBAY SAPPHIRE bietet, um die kreativsten Cocktails der Welt entstehen zu lassen“, erklärte Julian Davies die Idee hinter der Veranstaltung.

Zu den Referenten zählten der Kreativdenker und Autor Rod Judkins, die experimentellen Mixologen von Smith&Sinclair, die Fotografin Paloma Rincon und der Designer Daniel Charny. Außerdem dabei war Mark Shayler. Der Experte für zielgerichtetes Design und Disruption ist „The Glasshouse Project“ Speaker der ersten Stunde und hatte bereits erfolgreich am Advocacy-Programm von BOMBAY SAPPHIRE mitgewirkt. Als Spirituosenmarke Experten mit verschiedensten Kompetenzen aus eigentlich branchenfremden Bereichen zusammenzuführen und zu einem Austausch mit Mixologen zu kombinieren, ist in dieser Form weltweit einzigartig und sorgt jedes Jahr für überraschende Ergebnisse.

Davon können sich Gin-Liebhaber bald selbst überzeugen: Im Anschluss an die Workshops kreierten die Barkeeper einen neuen BOMBAY SAPPHIRE „Signature Serve“. Aus Deutschland durften Boris Gröner aus der One Trick Pony Bar in Freiburg sowie Konstantin Hennrich aus der Stairs Bar Berlin teilnehmen.

Über BOMBAY SAPPHIRE®
BOMBAY SAPPHIRE® ist die nach Umsatz weltweite Nummer eins der Premium-Gin-Marken. BOMBAY SAPPHIRE wird nach einem geheimen Rezept aus dem Jahr 1761 gebrannt und basiert auf der perfekten Balance einer einzigartigen Kombination aus 10 handverlesenen exotischen Botanicals aus aller Welt. Die natürlichen Aromen dieser Botanicals werden durch das besonders schonende Destillationsverfahren der Dampfinfusion bewahrt und ergeben so den unwiderstehlichen, geschmeidigen und komplexen Geschmack, der BOMBAY SAPPHIRE ausmacht.

Die Marke BOMBAY SAPPHIRE ist Teil des Portfolios von Bacardi Limited mit Hauptsitz in Hamilton, Bermuda. Bacardi Limited gehört zu der Bacardi Unternehmensgruppe einschließlich der Bacardi International Limited.

Verantwortungsvoller Genuss ab 18 Jahren.

BOMBAY SAPPHIRE, das Flaschendesign und das Herstellungsverfahren von BOMBAY SAPPHIRE sind (eingetragene) Handelsmarken.

www.bombaysapphire.com
www.facebook.com/BombaySapphire
www.instagram.com/bombaysapphire

Quelle/Bildquelle: Bacardi GmbH | bacardi-deutschland.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link