The BrewDog Network

The BrewDog Network: Craft-Beer-Spezialisten launchen Video-on-Demand-Plattform

Die schottische Craft Brewery BrewDog zeichnet sich nicht nur durch kräftiges Bier aus – sie haben auch einen eben solchen Humor. Mit MTV und mit YouTube aufgewachsen, weiß die BrewDog Crew um den Anspruch ihrer Fans. Auch der große Erfolg der BrewDog TV-Doku-Show „The BrewDogs“, der die beiden Gründer auf ihrer Suche nach dem perfekten Bier quer durch die USA begleitet, lässt erahnen, dass im Video-on-Demand-Markt ein großes Potential für BrewDog liegt.

Auf dem „The BrewDog Network“ wartet eine großartige Sammlung an Video-Clips für die Craft-Beer-Generation. Erste Trailer können schon jetzt auf der Parodie-Porno-Seite BeerPorn (www.beer.porn) angeschaut werden, um Appetit auf die 14 neuen Originalserien und echte „Beer Porn“-Clips zu machen.

The BrewDog Network ist ein Abonnement-Video-on-Demand-Dienst (subscription video-on-jemand – kurz: SVOD) mit Web- und App-Nutzung, der eine breite Palette von Bier-, Lebensmittel-, Reise- und Unterhaltungsshows bietet – mit über 100 Stunden unterhaltsamer Inhalte. Weitere Videos werden wöchentlich hinzugefügt und jedes Quartal feiert eine neue Serie Premiere.

Das BrewDog Network ist Vorreiter einer neuen Art von SVOD-Netzwerken, mit dem Fokus auf die Leidenschaft für Craft-Beer und dessen Einfluss auf Lebensmittel, Kultur und nicht zuletzt auf das Geschäft. Für 4,99 US-Dollar pro Monat haben Abonnenten sofort unbegrenzten, werbefreien Zugang zu mehr als 100 Stunden kulinarischer Reisen, Spielshows, unverwechselbaren Dokumentationen, Talkshows und natürlich dem Neusten aus der Welt des Biers.

Die BrewDog-Gründer präsentieren in „The BrewDog Show“ einen brandneuen Brau-Travelogue. Diese Show wird die Fans ihres vorherigen Serie-Hits „Brew Dogs“ ansprechen, der drei Staffeln lang erfolgreich lief, ergänzt durch 13 weitere Originalserien, darunter Zane Lampreys „Four Sheets“, eine komödiantische Reise durch die Getränkekultur rund um die Welt, sowie die Comedy-Spielshow „Are You Smarter than a Drunk Person?“ von Parks & Recreation’s, vorgestellt von Alison Becker. Abgerundet wird das Angebot durch eine Reihe von Zukäufen, darunter William Shatners „Brown Bag Wine Tasting“, „The Flying Winemaker“ und einige handverlesene Dokumentationen über Whisky, Craft Beer und Absinth.

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_video link=“https://vimeo.com/286618575″][/vc_column][/vc_row]

Wie auch andere Streaming-Dienste, wie Netflix und Hulu, ist das BrewDog Network über das Internet und einer eigenständigen App für iOS und Android verfügbar.

Gegründet von Watt und seinem Freund und Brauer Martin Dickie in Schottland im Jahr 2007, hat sich BrewDog zu einem der am schnellsten wachsenden Getränkeunternehmen der Welt entwickelt und im letzten Jahr seine US-Brauerei in Columbus, Ohio, eröffnet. Die Brauerei hat durch ihr bahnbrechendes Crowdfunding-Programm „Equity for Punks“ zusätzlich rund 80.000 Einzelanleger überzeugt.

James Watt erklärt: „Nach unserer vorherigen TV-Show wurde ‚Brew Dogs‘ einfach abgesetzt – das wollten wir uns nicht bieten lassen und so entschieden wir uns, ein eigenes TV-Netzwerk aufzubauen. Dies ist die Gelegenheit eine Video-on-Demand-Revolution auf ein neues Niveau zu heben. Angetrieben von echter Leidenschaft und Begeisterung, machen wir genau das, was wir mit Craft Beer gemacht haben: Standards und Bekanntheit gleichermaßen heben. Wer auch immer glaubt, dass wir es nicht ernst meinen, muss sich nur die Serien ansehen, die wir bereits produziert und kuratiert haben. Dies ist ein großer Schritt, um die Entwicklung von Video-on-Demand-Services zu revolutionieren. So wie Netflix Mainstream-Streaming-Dienste auf den Weg gebracht hat, wird das BrewDog Network die erste weltweit anerkannte, auf Leidenschaft fokussierte Plattform sein. Wir glauben, dass Craft Beer die Inspiration für die beliebtesten Inhalte im Internet sein kann – vielleicht sogar beliebter als Videos von Katzen, die von Wänden rutschen oder Promi-Sex-Tapes“.

Quelle/Bildquelle: BrewDog | brewdog.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link