sünner spirits
Spirituosen

Sünner kreiert Cologne Dry Gin und präsentiert Sünner Spirits im neuen Look

Nachdem Anfang Juli bereits das Sünner Kölsch mit einem ganz neuen Markenauftritt in Handel und Gastronomie eingezogen ist, erscheinen nun auch die Spirituosen aus dem Hause Sünner in einem wertigeren und modernen neuen Look. Was sich nicht verändert hat, ist das handwerkliche Brennverfahren in der ältesten Brennerei Kölns und der einzigartige Geschmack. Die Brennerei aus Köln-Kalk bringt mit dem Cologne Dry Gin zudem einen ganz neuen mediterranen Gin aus Köln auf den Markt.

Nach drei Jahrzehnten verabschiedet sich Sünner bei einem Großteil seiner Spirituosen von der Krugflasche zu der moderneren und hochwertigeren Flasche mit ausgeprägter Schulter und einem individuell gestalteten Verschluss. Den Holz-Korken ziert das Siegel „The Oldest Cologne Distillery Since 1830“, womit die lange Historie der Sünner Brennerei unterstrichen wird. Mit den neuen metallisch-glänzenden und zum Teil farbigen Etiketten soll eine breitere Zielgruppe angesprochen und mehr Aufmerksamkeit im Handel erreicht werden. Im Zuge des Markenrelaunches wird außerdem ein neuer Gin, der Cologne Dry Gin, mit 45% vol. Alkohol eingeführt. Wie auch der erste Gin Kölns, der Sünner No. 260, ist der Cologne Dry Gin stark vom Wacholder geprägt, dabei jedoch durch Rosmarin, Grapefruit- und Zitrusnoten deutlich mediterraner ausgerichtet.

sünner cologne dry gin

„Mit dem Relaunch der Sünner Spirits präsentieren wir eine hochwertige Spirituosen-Linie aus acht Produkten, die unserem Qualitätsanspruch vollends gerecht wird.“, so Geschäftsführer Dr. Michael Rosenbaum. „Das neue Design der Flaschen spiegelt die hohe Qualität unserer Spirituosen wider und verkörpert die Tradition der ältesten Brennerei Kölns, gepaart mit einem modernen Anstrich.“

Als älteste und einzige noch produzierende Brennerei Kölns brennt die Sünner Brauerei den Alkohol für ihre Spirituosen noch selbst in einem handwerklichen Brennverfahren. Hierzu werden ausschließlich Rohstoffe aus Köln verwendet: der Weizen von Bauer Kleinschmidt aus Köln-Poll und das Wasser aus dem hauseigenen Brunnen in Köln-Kalk.

Zur neuen Sünner Spirits Range zählen vier Dry Gins, darunter ein alkoholfreier Botanicals, der fassgelagerter Korn No.1, der Vodka Colonia, der Limoncello sowie der Kräuterlikör „Edelkraut“.

Nähere Informationen und eine genaue Beschreibung der einzelnen Sünner Spirituosen erhalten Sie unter www.brauwelt-koeln.de.

Quelle/Bildquelle: Brauerei zur Malzmühle Schwartz GmbH & Co. KG