Stolichnaya Vodka

Stolichnaya Vodka erobert deutsche Bars

Gerade hatte die Flasche einen filmreifen Auftritt als Freddie Mercurys favorisierter Drink in „Bohemian Rhapsody“: Stolichnaya Vodka gehört zu den besten Vodkas der Welt. Die legendäre Spirituose eroberte sich mit einzigartiger Qualität und der Erfindung der Flavors einen Platz in den Top Ten der meist getrunkenen Vodkas weltweit. 2019 holt Stolichnaya Vodka dazu aus, in deutschen Bars noch präsenter zu werden.

Einzigartige Produkt-Range, zeitgeistiger Signature Serve
Stolichnaya Vodka, Stolichnaya elit und Stolichnaya Flavors: Mit seiner Produkt-Range war „The Capital Vodka“ immer Vorreiter. Seine außergewöhnliche Reinheit wurde in seiner Heimat Russland zur eigenen Kategorie: Alpha-Alkohol. Und mit der Idee, aromatisierten Vodka in die Bars der Welt zu bringen, war Stolichnaya Vodka Pionier. 1962 kam die kreative Erfindung auf den Markt, heute verwenden die besten Bartender weltweit die Flavors für neue, einfallsreiche Cocktails. 2003 schuf Stolichnaya mit elit zudem die Kategorie des Ultra Luxury Vodkas. Nicht nur Freddie Mercury schwor auf die Ausnahme-Spirituose, wie gerade ganz eindrucksvoll in „Bohemian Rhapsody“ zu sehen war. Tatsächlich steht Stolichnaya Vodka seit Jahren in den Top Ten der meistgetrunkenen Vodkas weltweit. Mit einigen Gastro-Aktivitäten erhöht die Brand 2019 die Drehzahl und bringt nun noch mehr Power hinter ihre legendäre Range.

Espresso Martini
Power steckt auch im Signature Serve Espresso Martini. Stolichnaya Vodka spendiert dem Cocktail 2019 ein modernes Update! Dazu gehört ein Mix aus „Stoli“, wie Freunde ihn nennen, mit gleichem Anteil Borghetti Caffè. Auf die charakteristische Schaumkrone kommen einige Kaffeebohnen als Garnitur – fertig ist der fein-herbe Cocktail, der aus einem Absacker einen Starter für den richtig guten Teil des Abends macht.

  • Stolichnaya Espresso Martini
  • 50 ml Stolichnaya
  • 50 ml Borghetti Caffè
  • Kaffeebohnen

Alle Zutaten in einen Shaker auf Eis geben und gut schütteln. In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit ein paar Kaffeebohnen garnieren.

Über Stolichnaya
Stolichnaya, von seinen Fans liebevoll „Stoli“ genannt, setzt mit seiner enormen Reinheit einen unerreichten Maßstab und hat zahlreiche internationale Auszeichnungen gewonnen. Im Heimatland des Vodkas wurde dafür eine eigene Qualitätsstufe geschaffen: Alpha-Alkohol. Die wichtigste Vorgabe der Alpha-Norm, den Methanol-Gehalt, unterbietet Stolichnaya um den Faktor 14 und beansprucht damit eine weltweit unübertroffene Reinheit für sich. Im Stolichnaya elit findet der Qualitätsanspruch der Marke seine Spitze. 1962 brachte Stolichnaya die ersten aromatisierten Vodkas auf den Markt. In Deutschland haben sich die fünf Flavors Salted Karamel, Blueberi, Hot, Razberi und Vanil am Markt etabliert. Die kreativen Geschmacksrichtungen sind speziell bei Bartendern gefragt, da sie neue und aparte Kreationen ermöglichen.

Stolichnaya ist unter anderem bei Ludwig von Kapff zum UVP erhältlich (https://www.ludwig-von-kapff.de). Zudem ist der Premium-Vodka im Lebensmitteleinzelhandel, im Fachhandel und in der Gastronomie verfügbar.

Stolichnaya Premium Vodka: 0,5 l / 0,7 l / 1,0 l / 3,0 l
UVP: 7,75 € / 10,85 €/ 14,65 €/ 69 €
Stolichnaya elit: 0,7 l / 3,0 l / 6,0 l
UVP: 39,90 € / 170 € / 490 €
Stolichnaya Flavors: 0,7 l / UVP: 13,95 €

Über Eggers & Franke
Die Eggers & Franke Gruppe zählt zu den führenden Wein- und Spirituosendistributeuren Deutschlands und bedient über spezialisierte Tochterunternehmen den Lebensmittelhandel, den Fachhandel, die Gastronomie und die Hotellerie mit hochwertigen Weinen und Markenspirituosen aus aller Welt. Dazu zählen neben Eggers & Franke die Bremer Traditionsunternehmen Reidemeister & Ulrichs, Joh. Eggers Sohn sowie die Versandhändler Ruyter & Ast und Ludwig von Kapff.

Quelle: Eggers & Franke Holding GmbH | ef-gruppe.com
Bildquelle: STOLICHNAYA® Vodka | facebook.com/stolichnaya.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link