Frank Lucas WM Biersommeliers 2015

Störtebeker-Biersommelier Frank Lucas ist Vizeweltmeister

Frank Lucas, zuständig für Produktentwicklung und Qualitätssicherung in der Störtebeker Braumanufaktur, ist neuer Vizeweltmeister der Biersommeliers. Als einziger Finalist aus Norddeutschland überzeugte er vergangenen Samstag die sechsköpfige Jury mit einer souveränen Präsentation und musste lediglich dem Italiener Simonmattia Riva den Vortritt lassen. Damit ist der Stralsunder gleichzeitig bester Deutscher im Wettbewerb, der Brauerkollegen aus Süd- und Westdeutschland hinter sich ließ. Der dritte Platz ging an Irina Zimmermann, die einzige weibliche Teilnehmerin. Die Weltmeisterschaft der Biersommeliers fand dieses Jahr im Rahmen der Brasil Brau und des Festival Degusta Beer & Food statt.

Bereits in den Vorrunden überzeugte Frank Lucas mit seinem fundierten Wissen rund ums Thema Bier und seinem sensorischen Können. Er qualifizierte sich mit fünf weiteren Teilnehmern direkt für das Finale. Hier galt es, ein ihm unbekanntes Bier einem größeren Publikum zu präsentieren und passende Speisenempfehlungen auszusprechen. „Das Thema Foodpairing gehört zu den Hauptaufgaben eines Biersommeliers. Für uns ist das sehr vertraut, da wir gemeinsam mit dem Küchenchef die Speisekarte unseres Braugasthauses abstimmen“, so Lucas.

Gemeinsam mit Christoph Puttnies, Leiter der Herstellung, trainierte er in den vergangenen Monaten mindestens zweimal wöchentlich. Puttnies, der ebenfalls zu den 53 WM-Teilnehmern zählte, musste sich in Runde zwei geschlagen geben. „Es hat sich gezeigt, dass unsere Brauer nicht nur im Sudhaus Weltklasse haben. Wir gratulieren Herrn Lucas zu dieser besonderen Leistung bei der Biersommelier-WM“, freut sich Braumanufaktur-Geschäftsführer Jürgen Nordmann.

Stichwort Biersommelier
Ein Biersommelier ist ein speziell geschulter Bierbotschafter. Er bringt Gästen den Genuss besonderer Bierspezialitäten näher, kann Biere bewerten, beschreiben und steht beratend zur Seite, wenn es um die Kombination von Speisen mit verschiedenen Bierstilen geht.

Neben dem Wissen um Herstellungsprozesse und die weltweite Biervielfalt steht das sensorische Können im Fokus der Ausbildung: Bierstile und mögliche Fehlaromen müssen identifiziert werden. Auch das Verknüpfen von Speisen mit Bier sowie Schankkunde sind fester Bestandteil der Ausbildung. 2011 wurden die ersten Biersommeliers im Norden in der Störtebeker Braumanufaktur ausgebildet.

Die Störtebeker Braumanufaktur
Nach der Wende wurde die ehemalige Stralsunder Brauerei behutsam wieder aufgebaut. Umfangreiche Investitionen am Standort und die Umstrukturierung zur Störtebeker Braumanufaktur unter Inhaber Jürgen Nordmann sichern bis heute die Arbeitsplätze in der Hansestadt. Neben der Herstellung der regionalen Produkte ist das Besucherzentrum Ausgangspunkt für verschiedene Aktivitäten wie Brauereiführungen und Biersommelier-Abende am Standort der Brauerei. Die Störtebeker Braumanufaktur fühlt sich der 800-jährigen Brautradition der Hansestadt Stralsund verpflichtet. Handwerkliches Brauen, Charakter und Vielfalt zeichnen die Brauspezialitäten aus. Aus besten Rohstoffen entstehen neben traditionellen Braustilen auch Eigenkreationen und Jahrgangsbiere. Diese mit Liebe und Sorgfalt gebrauten Spezialitäten finden breite internationale Anerkennung und gewannen mehrfach den World Beer Cup und den European Beer Star.

Bildzeile: Biersommelier Frank Lucas erhält die Auszeichnung zum Vizeweltmeister von Cilene Saorin, Mitglied der Academia Barbante de Cerveja, und Dr. Wolfgang Stempfl, Geschäftsführer der Doemens Academy (v.l.).

Quelle: Störtebeker Braumanufaktur GmbH | stoertebeker.com |
Bildquelle: Doemens Academy GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link