Wernesgrüner Kampagne Nachbarn
Nachbarn und Freunde

Statt Models: Wernesgrüner startet Kampagne mit echten Menschen aus der Region

Anfang August zeigt Wernesgrüner eine Werbekampagne der etwas anderen Art: Die Darsteller sind ausschließlich Nachbarn und Freunde aus der Region der Brauerei – ohne jegliche Model-Erfahrung aber dafür mit viel Heimatliebe und Herzblut. Im Fokus der beiden Kampagnen-Motive stehen gemeinsame Erlebnisse und ein modernes Ost-Bewusstsein, dass die tiefe Verbundenheit der Marke mit ihrer Heimat und deren Menschen widerspiegelt: Authentische Protagonisten aus der Region halten typische Traditionen lebendig, interpretieren sie modern oder führen neue Rituale ein, die einen Zusammenhalt schaffen.

Es wird in der kleinen Garage zusammen gefeiert, angestoßen sowie gegrillt und in der Werkstatt gemeinsam an den liebevoll restaurierten Simsons geschraubt – es sind die kleinen Erlebnisse mit Freunden und Familie im Alltag, die unser Leben bereichern und uns verbinden. Wernesgrüner hat dies zum Mittelpunkt seiner neuen Kampagne mit dem Claim „Uns verbindet mehr.“ gemacht. Das erste Motiv „Wenn eine Garage der beste Platz der Welt ist.“ startet Anfang August, das zweite „Wenn unsere Herzen im Zweitakt schlagen.“ erscheint ab September.

Die Akteure der Kampagne stammen aus der Nachbarschaft und dem Freundeskreis der Brauereimitarbeiter und sind auch im echten Leben Fans von Wernesgrüner, was sich auf vielfältige Weise zeigt. So trägt ein Darsteller ein Wernesgrüner Tattoo am Bein, andere haben einen Instagram-Account mit der „1436“ im Namen – dem Jahr, in dem die Geschichte von Wernesgrüner begann. Kai, Besitzer der Simson-Werkstatt in Vogelsgrün, die auch als Kulisse für das zweite Kampagnen-Motiv diente, ist u.a. stolzer Besitzer einer alten DDR-Zapfsäule, die als Bier-Zapfanlage umgerüstet wurde, aus der nun frisches Wernesgrüner fließt. Beim Shooting für das Motiv „Garagenparty“ hatten Darsteller Veit aus Auerbach und seine Freunde viel Spaß. Sie mussten sich nicht verstellen, denn sie treffen sich in dieser Runde oft gemeinsam in ihren kultigen Garagen bei einem kühlen Wernesgrüner und leben so ganz selbstverständlich das Motto „Uns verbindet mehr.“

Katja Wüstling, Senior Brand Manager Wernesgrüner, erklärt: „Die Idee für die regionalen Darsteller kam uns in Gesprächen über unsere Nachbarn und Freunde, die – genau wie Wernesgrüner – auf besondere Art und Weise mit ihrer ostdeutschen Heimat verbunden sind. Alle waren sofort begeistert dabei, als wir sie fragten, ob sie Teil der neuen Kampagne werden möchten.“

Marc Kusch, Brauereidirektor Wernesgrüner, ergänzt: „Es ist die wohl authentischste Kampagne, die wir je hatten, und es war für uns alle ein ganz besonderes Erlebnis, mit bekannten Gesichtern aus der Nachbarschaft zusammen zu arbeiten.“

Neben der Plakat-Kampagne (Gian Poster, 18/1, ML, CLP, digital OOH) wird es zusätzliche mediale Unterstützung über eine Digitalkampagne mit Online-Videowerbung, Digital Ads, Integration auf Facebook und Instagram sowie einer Radio-Kooperation geben.

Mehr zu Wernesgrüner: www.wernesgruener.de

Über Wernesgrüner

Wernesgrüner pflegt seine Brautradition seit 1436. Ihren einzigartigen Geschmack verdanken die Wernesgrüner Biere der Verwendung allerbester Zutaten: kristallklares Wasser aus den tiefen Quellen des Naturparks Erzgebirge/Vogtland, goldene Braugerste und edler Hopfen aus den Anbaugebieten Hallertau und Elbe-Saale. In Verbindung mit der jahrhundertlangen Erfahrung und der Leidenschaft der Wernesgrüner Bierbrauer erklärt sich die ausgezeichnete Qualität. Zum Sortiment gehören Wernesgrüner Pils Legende, Alkoholfrei, Landbier 1436 sowie Naturradler Zitrone und Naturradler Zitrone Alkoholfrei. Wernesgrüner ist Teil der Carlsberg Deutschland-Gruppe. www.Wernesgruener.de

Quelle/Bildquelle: Carlsberg Deutschland GmbH