vom Fass Refill
Spirituosen

Statt Konsumrausch im November: Refill Days mit großer Spendenaktion bei vomFASS

Ab dem 20. November ist es wieder so weit: Der Onlinehandel bläst zur großen Jagd auf kleine Preise. 2022 konnte der deutsche Handel von Black Friday bis Cyber Monday rund 5,7 Milliarden Umsatz verzeichnen. Zwar scheinen die Zeiten des unbegrenzten Wachstums 2023 vorbei zu sein – laut Zahlen des EHI Retail Institute musste der Onlinehandel dieses Jahr zum ersten Mal seit 15 Jahren einen Umsatzrückgang (etwa 2,8 Prozent) verzeichnen; umso mehr liegen die Hoffnungen der Retailer auf dem Jahresendgeschäft – beginnend mit der Black Week vom 20.11. bis zum 27.11.2023.

Als Gegenentwurf zum vorweihnachtlichen Hyperkonsum veranstaltet vomFASS auch dieses Jahr wieder die Refill Days: Für jede Wiederbefüllung im Aktionszeitraum spendet das Feinkostunternehmen einen Euro an gemeinnützige Organisationen.

Black Friday – für die Umwelt nicht der beste Deal

Es ist nicht alles Gold, was glänzt: Nicht selten handelt es sich bei den „besten Deals“ um Scheinrabatte. Und leider bleibt bei der Schnäppchenjagd oft die Qualität auf der Strecke – und auch die Umwelt leidet. Dennoch lassen sich Verbraucher durch Aktionstage wie den Black Friday immer wieder zu Spontankäufen und überflüssigen Neuanschaffungen verleiten. Das führt nicht nur zu mehr Verpackungsmüll und steigenden Emissionen durch den Transport, sondern auch zu einer steigenden Verschwendung wertvoller Ressourcen – was Klimakrise und Artensterben zusätzlich befeuert.

Nachhaltiger Konsum: Nicht verschwenden, wiederverwenden

Einen Ausweg bieten klimafreundliche Arten des Konsums. Stichwort: Kreislaufwirtschaft. So helfen etwa eine längere Nutzungsdauer und die Wiederverwendung von Produkten dabei, die Umweltbelastung unseres Konsums zu verringern. Ein Prinzip, das vomFASS mit seinem Wiederbefüllungssystem für Öle und Essige ebenso wie für Spirituosen schon seit der Gründung des Unternehmens 1994 lebt. Kunden können ihre „alten“ Flaschen (entweder leere vomFASS-Gebinde oder eigene Behältnisse) im Laden direkt vom Fass (Tonkrug oder Glasballon) befüllen lassen – immer wieder und nur genau so viel, wie sie auch verbrauchen. Durch das Wiederbefüllungssystem können jährlich mehr als 300 Tonnen CO2 eingespart werden; das entspricht etwa 30 Prozent der notwendigen Gesamtjahresmenge an Glasflaschen bei vomFASS, die gar nicht erst produziert werden müssen.

vomFASS Refill Days

Um diesen Impact noch zu erhöhen, veranstaltet vomFASS auch dieses Jahr wieder die Refill Days. Im Aktionszeitraum vom 20. bis 27.11.2023 spendet vomFASS für jede Wiederbefüllung in den Shops einen Euro an eine gemeinnützige Organisation – in diesem Jahr an PREDA und ForTomorrow. „Mit der Aktion wollen wir uns bewusst von der konsumgetriebenen Black Week mit Black Friday und Cyber Monday abheben“, erläutert Tobias Haußmann, Nachhaltigkeitsmanager bei vomFASS. „Unsere Kundinnen und Kunden sollen einen Anreiz bekommen, ihre bereits gekauften Flaschen wieder zu befüllen und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.“ Rückblick: 2022 wurden während der Refill Days etwa 19.000 Wiederbefüllungen gezählt. Im Anschluss hat vomFASS 20.000 Euro an PREDA und das Deutsche Kinderhilfswerk gespendet.

Die Organisationen

PREDA: Die Kinderschutzorganisation Preda (Peoples Recovery, Empowerment and Development Assistance) wurde 1974 von dem irischen Priester und Menschenrechtspreisträger Pater Shay Cullen gegründet. Bis heute ist die Stiftung Anlaufstelle und Therapiezentrum für sexuell missbrauchte sowie ehemalig inhaftierte Kinder auf den Philippinen. Mit seiner Spende unterstützt vomFASS die Sozialarbeit von PREDA in zwei Kinderheimen – für die Chance auf Bildung, Teilhabe und ein selbstbestimmtes Leben.

FORTOMORROW: ForTomorrow ist eine gemeinnützige Organisation aus Berlin, die Emissionsrechte vom europäischen Zertifikate-Markt aufkauft und stilllegt. Das heißt, die entsprechenden Rechte, CO2-Emissionen zu erzeugen, verschwinden dadurch ungenutzt. Parallel pflanzt ForTomorrow auch Bäume in Deutschland, um CO2-Emissionen auszugleichen.

VOM FASS AG

Die VOM FASS AG mit Sitz in Waldburg eröffnete 1994 in Regensburg das erste Geschäft und begeistert seitdem ihre Kunden mit hochwertigen Essigen und Ölen, genauso wie mit raffinierten Weinen, Spirituosen und exklusiven Feinkostartikeln. Dank herausragender Herstellungsverfahren, regionaler Qualitätsprodukte und nachhaltiger Verpackung erhielt vomFASS schon viele Auszeichnungen – aktuell den Nachhaltigkeitspreis 2023 des Deutschen Franchiseverbandes e.V. sowie den Social & Green Award 2023 des Österreichischen Franchise-Verbandes.

Das deutsche Franchiseunternehmen expandiert heute in die ganze Welt und zählt mittlerweile über 285 Shops in 30 Ländern. Nach dem Motto “Sehen – Probieren – Genießen” bietet vomFASS ganz besondere Einkaufserlebnisse, bei denen Kunden vorher alles kosten, exzellent beraten werden und sich anschließend die ausgewählten Produkte in mitgebrachte oder bei vomFASS erworbene Flaschen abfüllen lassen können. Seit fast 30 Jahren ist die VOM FASS AG somit Vorreiter des verpackungslosen Verkaufs. Durch das Wiederbefüllungssystem können jährlich mehr als 300 Tonnen CO2 eingespart werden; das entspricht etwa 30 Prozent der notwendigen Gesamtjahresmenge an Glasflaschen bei vomFASS, die gar nicht erst produziert werden müssen.

Quelle/Bildquelle: VOM FASS AG

Neueste Meldungen

gin tonic
gin tonic
Ferdinands Gin 10 Jahre
Alle News