Starbucks plant Shops im Kiosk-Design und Filialen mit Autoschalter

Starbucks hat sich für die kommenden Jahre viel vorgenommen. Neben der Eröffnung von neuen Filialen im Kiosk-Design ist auch geplant, weitere Drive-Thrus, also Autoschalter, zu eröffnen – das nicht nur in den USA, sondern auch hierzulande.

Bereits im Februar hat Starbucks in Düsseldorf die erste deutsche Filiale eröffnet, die über einen solchen Autoschalter verfügt. Die Kaffee-Kette sehe in dem neuen Konzept seine wichtigsten Wachstumsziele, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Zurzeit gibt es in Deutschland rund 160 Filialen, die sogenannten Coffeeshops. Das Potenzial hierzulande würde aber bei 500 Standorten liegen, ist man sich im Unternehmen sicher. Neben der Drive-Thrus plane man auch die Eröffnung von neuen Shops im Kiosk-Design, hieß es abschließend.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link