Schloss Wachenheim AG Unternehmen

Schloss Wachenheim AG steigert Umsatz und Ergebnis in erster Hälfte des Geschäftsjahres 2016/17

Die Schloss Wachenheim AG konnte in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2016/17 (01.07.2016 bis 30.06.2017) ihr operatives Ergebnis (EBIT) deutlich um 16,9 % auf 17,9 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern. Bei den Umsatzerlösen verzeichnete das Trierer Unternehmen aufgrund von Änderungen im Absatzmix ein Plus von 2,3 Mio. Euro (1,4 %) auf 170,8 Mio. Euro. Der Konzernjahresüberschuss stieg um 21,7 % auf 13,0 Mio. Euro.

„Unsere positive Performance in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2016/17 und das weiterhin gute Konsumklima stimmen uns optimistisch. Wir sind zuversichtlich, unsere Marktposition weiter zu stärken und unterstützen dies mit umfangreichen Werbemaßnahmen“, sagt Vorstandssprecher Oliver Gloden.

Die konzernweiten Absatzmengen waren gegenüber dem Vorjahr stabil: Die Zahl der verkauften Flaschen (umgerechnet in durchschnittliche 1/1-Flaschen) lag im ersten Halbjahr bei 126,5 Mio. Erwartungsgemäß rückläufigen Absatzmengen im Bereich der Handelseigenmarken im deutschen Teilkonzern infolge ausgelaufener Verträge stehen Absatzsteigerungen in Frankreich und Ostmitteleuropa gegenüber.

Marken im Fokus
Starke Marken in wichtigen Segmenten der operativen deutschen, französischen und ostmitteleuropäischen Teilkonzerne sind ein wichtiger Erfolgsfaktor der Schloss Wachenheim AG. So plant der Konzern in den kommenden Monaten insbesondere in Deutschland eine deutliche Ausweitung der Werbe- und Marketingmaßnahmen. Die Schloss Wachenheim AG erwartet für das gesamte Geschäftsjahr 2016/17 ein operatives Ergebnis auf dem hohen Niveau des Geschäftsjahres 2015/16.

Der Zwischenabschluss für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2016/17 ist ab sofort unter www.schloss-wachenheim.com veröffentlicht.

Über den Schloss Wachenheim-Konzern:
Die Schloss Wachenheim AG ist weltweit einer der größten Anbieter von Schaum- und Perlweinen sowie anderen alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken. Zur Produktpalette der Unternehmensgruppe gehören internationale Marken wie Faber, LIGHT live und Robby Bubble (Deutschland), Charles Volner, Muscador und Opéra (Frankreich), Cin&Cin, Dorato und Cydr Lubelski (Polen). Der Konzern ist in sechs Ländern mit eigenen Gesellschaften aktiv (Deutschland, Frankreich, Polen, Rumänien, Tschechien und in der Slowakei). Der Gesamtumsatz der Schloss Wachenheim AG belief sich im Geschäftsjahr auf 293,2 Mio. Euro.

Quelle/Bildquelle: Schloss Wachenheim AG | schloss-wachenheim.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link