Schlitzer Milde Marille
Aprikosenspirituose

Schlitzer Destillerie released den fünften Baustein im milden Sortiment: die Milde Marille

Kurz bevor das Weihnachtsgeschäft auf den Höhepunkt zusteuert, released die traditionsreiche Schlitzer Destillerie den fünften Baustein im milden Sortiment: die Milde Marille.

Dem Trend folgend besticht die Schlitzer Aprikosenspirituose mit 38% vol. durch ein intensiv ausgeprägtes und dennoch angenehm harmonisches Geschmacksspektrum.

Passende Balance zwischen Süße und Säure

Die Milde Marille (auch Aprikose genannt) gliedert sich bestens in das bestehende Milde Sortiment ein und bringt durch eine passende Balance zwischen Süße und Säure den fruchtigen Charakter der Marille unverkennbar hervor.

Neben den stetig wachsenden anderen milden Spirituosen (Himbeere, Williams-Christ Birne, Haselnuss, Zwetschge) soll die Milde Marille der bereits bestehenden Stammkundschaft ein neues Highlight bieten und zudem neue Kundengruppen gewinnen, die zuletzt oftmals vergeblich auf der Suche nach einem Marillen-Schnaps im Sortiment der Destillerie waren.

Die Milde Marille ist ab sofort sowohl in 0,5 l Flaschen als auch 0,02 l Minis hier im Onlineshop erhältlich.

Über das Unternehmen

Die Geschichte der Schlitzer Korn- und Edelobstbrennerei GmbH reicht zurück in das Gründungsjahr 1585. Über Jahrhunderte hinweg wurde im Schlitzerland Kornbrand aus regionalem Weizen hergestellt. Heute umfasst das Sortiment eine Vielzahl von Getreide- und Obstbränden, Whisky, Gin sowie Frucht- und Kräuterlikören, die unter den Marken Schlitzer Destillerie, Burgen Drinks und Aha Excelsior vertrieben werden. Mit über 30 Mitarbeitern stellt die Brennerei mittlerweile mehr als 70 verschiedene Qualitätsprodukte – teilweise auch in Bio-Qualität – her und vertreibt diese über langjährige Handelspartner oder im hauseigenen Manufakturverkauf.

Als traditionsreiches und vor allem sehr altes Schlitzer Unternehmen ist man in besonderem Maße seit vielen Jahren bestrebt den Gedanken der Nachhaltigkeit zu leben. Der Begriff der Nachhaltigkeit erstreckt sich in der Brennerei nicht nur für ökologische Ressourcenschonung, sondern auch für soziale-, wirtschaftliche -, qualitative – und kulturelle Nachhaltigkeit.

Quelle/Bildquelle: Schlitzer Korn- und Edelobstbrennerei GmbH

Neueste Meldungen

Alle News